MODE MODE

BHs für große Oberweite: So finden Sie richtige Dessous für Ihre Größe

Wie Sie sexy Unterwäsche für große Brüste finden

Frauen mit üppiger Oberweite kennen das Problem nur zu gut: BHs für große Brüste zu finden, ist nicht einfach. Erst recht nicht, wenn die Dessous schön und sexy sein sollen. Doch ist es wirklich so schwierig, BHs für große Oberweite zu kaufen? Wir haben uns in Dessous-Geschäften umgeschaut und Fachverkäufer um Einkaufstipps gebeten.

Wer durch normale Läden geht, findet schöne Unterwäsche oft nur für kleine Oberweiten. Sobald es obenrum größer wird, wird es einfarbiger, hässlicher, eintöniger und unerotischer. Doch das muss nicht sein. In Fachgeschäften für Dessous gibt es jede Menge sexy BHs in großen Größen. In jedem Fall sollte 'frau' sich beraten lassen. Deshalb halten Dessous-Verkäufer auch nichts von Online-Einkäufen. Dort fehlt die Beratung. Dann sind Fehlkäufe vorprogrammiert: Häufiger Fehler, den Frauen mit großer Oberweite machen, ist eine zu kleine BH-Größe. Der BH-Steg zwischen den Brüsten darf nicht frei schweben, sondern muss auf der Haut sitzen. Auch soll sich die Brust oben oder seitlich nicht zu stark aus dem BH wölben. Bei falsch gewählter Größe drohen Schulter- und Rückenschmerzen.

Ein BH, der gut sitzt, sieht also nicht nur schön aus, sondern stützt und entlastet den Rücken. Spezielle Minimizer-BHs lassen die Brust kleiner wirken, engen sie aber nicht ein. Für große Oberweite sind besonders Modelle mit extrabreiten Trägern geeignet. Sie sorgen für besseren Halt und schneiden an den Schultern nicht ein.

Gute Unterwäsche hat ihren Preis

Schöne und gut sitzende BHs für große Brüste kosten im Fachhandel zwischen 60 und 120 Euro. Das ist zwar kein Schnäppchen, aber dafür passen sie und sehen schön aus. Frauen mit üppigerer Oberweite sollten also besser nicht am Preis sparen und sich beraten lassen. Dann gibt es in Zukunft auch hoffentlich keinen Grund mehr für Frust beim BH-Kauf.

Anzeige