LEBEN LEBEN

Bestellung fürs Herz: Kein Gast war gekommen - Pizzabote rettet Geburtstagsfeier

Eine ungewöhnliche Bestellung war das schönste Geschenk

Ein Pizza-Bote aus Kalifornien ist zufällig Teil einer ganz besonders herzzerreißenden Geschichte geworden. Er arbeitet bei einem Pizza-Lieferservice Namens 'Pizza My Heart' im US-amerikanischen Menolo Park. Die Kunden können dort bei ihrer Online-Bestellung Sonderwünsche äußern. Normalerweise erscheint dann im Textfeld der Rechnung "extra Käse" oder "mit Knoblauch". Auf dieser Bestellung jedoch stand: "Schickt uns euren süßesten Pizza-Boten. Und er soll sagen, dass ich hübsch bin.“

Pizzabote aus Kalifornien kommt zu Geburtstagsfeier
Kein Gast war gekommen - Pizzabote rettet Geburtstagsfeier

Doch auch diese Art von Wunsch war dem Pizza-Boten nicht neu. Im Glauben, zu einer Studentinnen-Party zu kommen, machte er sich mit den zwei bestellten Pizzen auf den Weg. Doch was er vorfand, war das komplette Gegenteil von einer ausgelassenen Feier.

Im Wohnzimmer saß eine junge Frau ganz alleine auf der Couch. Überall waren Luftballons im Raum verteilt. Sie feierte ihren Geburtstag - allerdings war nicht ein einziger Gast gekommen. Der Pizza-Bote nahm sich ein Herz und setzte sich zu ihr. Beide aßen zusammen Kuchen, unterhielten sich und lachten viel. Nach knapp einer Stunde, musste er aber endgültig wieder gehen. Er ahnte schon, dass es womöglich Ärger von seinem Chef geben würde, weil er so lange weg war.

Er konnte jedoch nicht fahren, ohne die Frau noch in den Arm zu nehmen und ihr zu sagen, dass sie hübsch sei – sie war überglücklich. Für seine ‚Trödelei‘ gab es später eine schriftliche Abmahnung der Pizzeria. Er selbst sagt jedoch: "Das war es allemal wert. Ich habe jemanden an seinem Geburtstag glücklich gemacht - das ist doch das wichtigste."

Anzeige