Berührend: Die unwahrscheinlichste Geschichte von allen - Micaela DePrince

Halbtot in der Hölle von Sierra Leone, jetzt Ballett-Star

Die Geschichte von Michaela DePrince ist so unwahrscheinlich und so berührend, dass man sie erst nicht glauben will. Die junge Frau gehört zu den besten Balletttänzerinnen der USA. Dabei war es lange Zeit gar nicht sicher, dass sie überhaupt leben kann.

Michaela DePrince
Michaela DePrince ist jetzt 19 Jahre alt. Es bedurfte einer ganzen Reihe glücklicher Zufälle, dass die junge Frau nicht schon als Kind starb und großer Willensstärke, um zum gefeierten Star aufzusteigen.

Micaela stammt aus Afrika, genauer gesagt, aus einem der gefährlichsten Länder dieses schwierigen Kontinents überhaupt: aus Sierra Leone. Bürgerkrieg, Hunger, Kindersoldaten und Korruption überall. Auch heute noch gehört dieses Land zu den schlimmsten Orten für einen Menschen und ganz besonders für ein Kind.

Micaela war noch klein, da wurde ihr Vater erschossen. Er war einer von vielen, die jeden Tag auf den Straßen ums Leben kamen. War es betrunkene Soldateska, waren es einfache Kriminelle? Das konnte niemand sagen. Von einem Tag auf den nächsten wurde das ohnehin schwierige Leben für Micaela und ihre Mutter unmöglich: Das wenige an Essen, das sie hatte, gab die Mutter ihrer Tochter. Die Mutter verhungerte.

Ein glücklicher Zufall fügte es, dass das kleine Kind in eines der wenigen Kinderheime in diesem harten Land aufgenommen wurde, aber auch dort war sie in Gefahr. Die Unterernährung hatte dazu geführt, dass ihre Haut voller weißer Flecken war. 'Kind des Teufels' wurde sie deswegen im Kinderheim sogar von den Betreuern genannt. Kein gutes Omen.

Irgendwann fiel dem Mädchen eine Zeitschrift in die Hände. Auf dem Titelblatt: das Bild einer Ballerina. Schönheit und Anmut auf dem Foto waren für das Kind jetzt wie eine Zuflucht vor den Demütigungen und der Gefahr, in der sie täglich schwebte.

Dann wendete sich das Blatt: Ein amerikanisches Ehepaar adoptierte die Kleine. Jetzt war sie auf ein Mal Michaela DePrince. Jetzt konnte sie tanzen lernen und ihren Traum endlich leben. Und schon mit sechs hatte sie ihre erste Aufführung, und mit 14 war sie eine der besten Nachwuchstänzerinnen des Landes.

Die heute 19-Jährige ist auf dem Weg, ein internationaler Star der Ballett-Szene zu werden. So unwahrscheinlich diese Geschichte ist, ist sie tatsächlich wahr! Schade, dass nicht alle Kinderträume so in Erfüllung gehen in unserer Welt.

Anzeige