LEBEN LEBEN

Berlin: Grundschulkinder müssen vor dem Schwimmen nackt duschen

Bitte einmal blank ziehen!
Bitte einmal blank ziehen! Grundschüler werden zum Nacktduschen verdonnert 00:02:34
00:00 | 00:02:34

Nicht mit uns! Grundschulkinder gehen auf die Barrikaden

Nackt duschen - normalerweise nichts Ungewöhnliches im heimischen Bad. Aber wer duscht schon gerne vor Fremden nackt? Mit dieser Frage musste sich nun auch eine Berliner Grundschulklasse zwangsläufig auseinandersetzen. Denn wozu sie gezwungen werden, löst bei vielen Schnappatmungen aus: Splitterfasernackt duschen in einem öffentlichen Schwimmbad mit fremden Badegästen!

Bitte was?! Nicht mit uns, dachten sich auch die Drittklässler, als ihre Lehrerin sie das erste Mal aufforderte, blank zu ziehen. "Als wir uns geweigert haben, die Badehosen auszuziehen, hat die Schwimmlehrerin gesagt: Wenn wir nicht in 5 Sekunden ausgezogen sind, zieht sie uns aus", erklärt der 8-jährige Louis.Kein Wunder eigentlich, dass nun auch die Eltern der Kinder einen scharfen Ton Alarm schlagen.

Und das Ganze scheint rechtens zu sein. Denn das textilfreie Duschen steht in der Hausordnung des Schwimmbads und wird aus Hygiene-Gründen gefordert. Von der Regelung scheinen jedoch Erwachsene ausgeschlossen zu sein, denn im Gegensatz zu den kleinen Badegästen lassen die älteren Schwimmgäste ihr Badehöschen oft dort, wo es in der Regel auch hingehört. Dabei sind es gerade die Kleinen, die prinzipiell eine große Angst davor haben, begafft oder gar missbraucht zu werden, weiß Psychologin Katharina Ohana.

Sehen Sie selbst, wie die Grundschüler das Nacktduschen im Schwimmbad schildern und was Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb von der Regelung hält.

Anzeige