MODE MODE

Berlin Fashion Week: Cheyenne Ochsenknecht gibt bei 'Riani' ihr Laufsteg-Debüt

'Riani' feiert Mama-Tochter-Beziehung

Mode, Promis und eine tolle Botschaft: Die 'Riani'-Show bei der 'Berlin Fashion Week' machte ihrem Namen als Show auch dieses Mal wieder alle Ehre. Während Cheyenne Ochsenknecht (16) und Chiara Moon Horst (18) ihr Laufsteg-Debüt gaben, durfte sich das Publikum über eine gelungene Kollektion mit starker Message und ein paar Überraschungen freuen.

Riani präsentiert Kollektion 'In Love We Trust'
Mode kennt kein Alter!

Von Maike Nagelschmitz

Zu 'Kiss' von 'Prince & the Revolution' eröffnete Cheyenne, Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht, die Show. Mit coolem Gesichtsausdruck schritt die 16-Jährige über den Laufsteg, als sei sie bereits seit Jahren im Geschäft. Nur als sie an ihrer Mutter, die mit Freund Umut Kekilli und Sohn Wilson Gonzales sichtlich stolz in der Front Row saß, vorbeilief, konnte sie sich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen. Sehr sympathisch und irgendwie ja auch passend zum diesjährigen 'Riani'-Motto 'Team Mother & Daughter - in Love we trust' (dt.: 'Team Mutter & Tochter - wir vertrauen auf Liebe).

Auch Chiara Moon Horst rockte ihren ersten Catwalk. Die 18-jährige Tochter von Anouschka Renzi und Jochen Horst wirkte sehr souverän. Unser Fazit: Zwei Mädchen mit besonderer Ausstrahlung, die sicher nicht nur das Zeug zum Model haben, weil ihre Eltern eben ihre Eltern sind.

Riani setzt auf fließende Stoffe und viel Metallic

Im Mittelpunkt einer Fashion-Show steht aber natürlich die Kollektion. Und die ist wirklich gelungen. Im Frühjahr und Sommer 2017 dürfen wir uns auf fließende Stoffe in pastelligen Farben und viel Metallic freuen. Aber auch auf knalliges Blau, intensives Grün und Blumenmuster. Viele Teile haben einen coolen Touch, zum Beispiel weil sie sehr locker fallen oder sportliche Details haben. Alles absolut tragbar - egal wie alt man ist.

Weil die Message bei 'Riani' immer sehr wichtig ist, bildete diese die Klammer um die Show. Nachdem zu Beginn ein wirklich rührender Kurzfilm über die besondere Beziehung zwischen Müttern und Töchtern gezeigt wurde, bildete eine Überraschung das Finale: Cheyenne Ochsenknecht und Chiara Moon Horst holten ihre Mütter aus dem Publikum auf den Laufsteg. Larissa Marolt lief mit Mama Elke über den Laufsteg und Sat-1-Moderatorin Bettina Cramer hatte ihr süßes Töchterchen Carla an der Hand.

Außerdem toll: Neben den bereits genannten liefen nicht nur bekannte Models wie Rebecca Mir, Franziska Knuppe, Shermine Sharivar, GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo und ihre Freundin Elena Carriére, sondern passend zur Message auch Models JEDEN Alters, die von tosendem Applaus auf dem Laufsteg begrüßt wurden. Wie eine Sprecherin bereits im Vorfeld verriet, möchte das Label zeigen, dass Mode keine Frage des Alters, sondern der Einstellung ist.

Wir sind begeistert! Von der Kollektion. Von der Show. Von den Models. Und natürlich von der Message.

Anzeige