MODE MODE

Berlin Fashion Week 2014: So bereiten sich Modeblogger auf das Event vor

Modeblogger auf der Berlin Fashion Week

Vom 8. bis 13. Juli 2014 wird Berlin zur internationalen Modemetropole: Auf der Berlin Fashion Week präsentieren Designer aus der ganzen Welt ihre Kreationen. Auch RTL-Reporterin Meike Gehring will sich die Looks der Designer nicht entgehen lassen. Zusammen mit Modebloggerin Kiki Albrecht wirft sie vorab einen Blick hinter die Kulissen des Events.

Berliner Fashionweek 2014
Mode-Bloggerin Kiki Albrecht ist auf der Suche nach den neusten Trends.

Seit vier Jahren nimmt die Modebloggerin die Leser mit ihrem Blog 'The Random Noise' in die Modewelt: "Ich probiere auf meinem Blog eine gute Mischung an Mode-Inhalten zu haben, um so einen Einblick in die Welt der Mode-Designs zu geben", erzählt Kiki Albrecht. Zweimal im Jahr berichtet sie über die Berlin Fashion Week. In dieser besonderen Woche bekommt sie Unterstützung von ihrer Fotografin Simone Galstaun, die für Kikis Blog Details einfängt, auch fernab vom Laufsteg.

Doch nicht nur die Shows sind Futter für Kikis Blog. Auch auf der Straße spielt sich schon Tage vor der Berlin Fashion Week einiges ab: Die Stadt ist voll von Models aus der ganzen Welt. Aber natürlich will Kiki auch backstage ganz nah dran sein. Deshalb besucht sie den Designer Tim Süssbrich und sein Label 'Barre Noire' in der Agentur 'Parasol Island'. Auch der Designer weiß, dass die Modeblogger-Szene immer beliebter wird: "Dieser Blogger-Kanal ist einfach wahnsinnig schnell. Man ist bei den Bloggern auf einen persönlichen Geschmack angewiesen", erklärt Süssbrich. Und den hat Bloggerin Kiki Albrecht definitiv, wie sie auf ihrem Blog unter Beweis stellt.

Anzeige