WOHLFÜHLEN WOHLFÜHLEN

Bereit für den Frühling: So bringen Sie Balkon und Terrasse wieder auf Vordermann

So bereiten Sie Ihre Terrasse auf den Frühling vor

Endlich findet das Leben wieder draußen statt – und alles, was auf der Terrasse bis vor kurzem noch eingemottet und verstaubt war, braucht dringend eine Frühlingspolitur. Haushaltsexpertin Gisela Goetz hat tolle Tipps parat.

Einfache und schnelle Tipps für die Frühlingspolitur

Verdreckte Gartenmöbel, schmutzige Balkonfliesen und vieles mehr, was wir jetzt zum Frühlingssuper-Wochenende draußen gerne blitzblank und schön hätten. Haushaltsexpertin Gisela weiß, wie die verwitterte Terrasse wieder ganz schnell blitzblank wird.

Ein verdreckter Terrassenboden und wenig Zeit, ihn zu putzen, die Expertin zückt die erste Profi-Karte: Reines Soda! Einfach 5 Esslöffel Soda auf 5 Liter Wasser geben und auf dem Boden verteilen. Das Soda-Wasser-Gemisch ordentlich in den Terrassenboden ein schrubben - die absolute Geheimwaffe.

Und wie stehts mit dem hartnäckigen Rost? Den kann man mit ganz einfacher Zahnpasta bekämpfen. Die Zahnpasta mit einem Spülschwamm in kreisenden Bewegungen einmassieren und schon löst sich der hässliche Dreck ganz von allein.

Nächster Punkt: Gartenmöbel reinigen. Das geht mit einem einfachen Essigreiniger in Wasser.  Mit einer Wurzelbürste und dem Essigreiner-Wasser-Gemisch das Holz ordentlich abschrubben und gleichzeitig aufrauen. Anschließend herkömmliches Olivenöl mit einem Lappen das Möbelstück einmassieren. Wichtig: Es muss unbehandeltes Holz sein.

Mit ganz einfachen Hausmitteln und ein bisschen Fleiß wird aus der noch kürzlich verwitterten Terrasse blitzschnell ein gemütlicher Ort zum Entspannen. Ein Urlaub auf Balkonien steht also nichts mehr im Wege.

Weitere schlaue Tipps von Gisela gibt es im Video.

Anzeige