VORNAMEN VORNAMEN

Beliebteste Vornamen 2013: Sophie und Maximilian liegen vorn

Luca von Platz eins verdrängt

Sophie und Maximilian – so wurden 2013 die meisten Babys genannt. Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat ihr jährliches Ranking der häufigsten Kindernamen veröffentlicht. Dazu hat sie die Daten von 650 Standesämtern ausgewertet.

2013 hießen die meisten Babys Sophie oder Maximilian
Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat die beliebtesten Vornamen 2013 ermittelt. © dpa, Waltraud Grubitzsch

Gemeinsam mit Marie und Alexander sind Sophie und Maximilian seit Jahren unter den ersten drei Namen, die nach den Recherchen der GfdS am häufigsten gewählt werden. Aber etwas hat Andrea-Eva Ewels, Geschäftsführerin der GfdS, an dem Ergebnis immer gestört: "Im Kindergarten hört man Sophie und Marie gar nicht so oft." Die häufigsten Vornamen seien nicht unbedingt die beliebtesten Rufnamen, sagte die Linguistik-Expertin in Wiesbaden.

Deshalb hat die GfdS erstmals Erst- und Zweitnamen unterschieden. Mia ist nach Einschätzung des Vereins der Rufname, den Eltern ihren Töchtern am liebsten geben. Es folgen Emma und Hanna oder Hannah. Ihre Söhne nennen sie besonders gern Ben, aber auch Paul und Luca oder Luka.

Zwar konnten nur einige Standesämter die Daten getrennt liefern. "Aber das Ergebnis der Stichprobe entspricht jetzt endlich dem täglichen Erleben", sagte Ewels. Der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg hat für 2013 bei den beliebtesten Namen fast die gleichen Ergebnisse ermittelt. Nur steht bei ihm Luca vor Paul.

Häufige Namen wie Sophie, Maria oder Maximilian kommen wohl nur deshalb so oft vor, weil sie als zweite Vornamen dienen. Für das Häufigkeits-Ranking hat die GfdS insgesamt 876.000 Einzelnamen ausgewertet. Das sind die Namen von fast 90 Prozent aller Kinder, die im vergangenen Jahr geboren wurden.

Demnach hat Maximilian den einmaligen Ausreißer von 2012, Luka/Luca, wieder von Platz eins verdrängt. "Der Geschmack der Eltern in Deutschland ändert sich nur allmählich", sagte Frauke Rüdebusch, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der GfdS. Neu in den Top Ten sind lediglich Emilia und Noah.

Top 10 der beliebtesten Mädchen- und Jungennamen

Die zehn beliebtesten Jungennamen 2013

1. Maximilian

2. Alexander

3. Paul

4. Luca/Luka

5. Ben

6. Luis/Louis

7. Elias

8. Leon

9. Lukas/Lucas

10. Noah

Die zehn beliebtesten Mädchennamen 2013

1. Sophie/Sofie

2. Marie

3. Sophia/Sofia

4. Maria

5. Mia

6. Emma

7. Hannah/Hanna

8. Anna

9. Emilia

10. Johanna

Anzeige