LIEBE LIEBE

Bei der Ex-Freundin des Partners bedanken - neuer Trend auf Instagram

"Danke, dass du ihn verlassen hast!"
"Danke, dass du ihn verlassen hast!" Diese Frau bedankt sich bei der Ex ihres Partners 00:01:01
00:00 | 00:01:01

Stephanie bedankt sich im Web bei den Ex-Freundinnen ihres Partners

Die Ex-Freundinnen des Partners sind für die meisten Frauen ein rotes Tuch. Eine Mischung aus Verachtung und insgeheimer Eifersucht empfinden die meisten Frauen für die Verflossenen des Auserwählten. Natürlich gibt es auch Gegenbeispiele, in denen alle miteinander befreundet sind. Aber vergleicht man sich nicht doch immer ein wenig mit der Vorgängerin? Oder vergleicht er uns tatsächlich sogar mit seinen Ex-Freundinnen? Auf Instagram werden die unguten Gefühle nun umgedreht: Frauen bedanken sich nämlich tatsächlich bei den Verflossenen ihres Partners.

Es scheint fast so als würde bei vielen Frauen ein Art 'Grundfeindseligkeit' gegenüber den vorherigen Partnerinnen des eigenen Freundes herrschen. Man kann die Ex-Freundinnen einfach nicht mögen – aber warum eigentlich nicht? Stephanie Monique Solis startete jetzt einen Aufruf auf Instagram. Sie bedankte sich bei den Verflossenen ihres Freundes dafür, dass sie ihn haben gehen lassen. Wie die Posts genau aussahen und welche Resonanz sie dafür erhielt, sehen Sie im Video.

Die Posts erhalten positives und negatives Feedback

Ob die Posts so gut bei den angesprochen Ex-Freundinnen ankommen, ist fraglich. Denn Stephanie urteilt in gewisser Weise über die vergangenen Liebesbeziehungen: "Danke, dass ihr ihn verletzt habt. […] Ich will die Partnerin für ihn sein, die ihr nicht für ihn sein konntet. Ich will die Frau sein, die niemals die gleichen Fehler macht, die ihr gemacht habt." Freundliche Geste des Danks? Wohl eher nicht: Stephanie erklärt ihren Freund damit zum Opfer der Partnerschaften. Dass das vermutlich eine einseitige Beurteilung ist und bei den Exen nicht ganz so gut ankommt, ist verständlich. Eine Freundschaft wird sich daraus wohl kaum entwickeln.

Anzeige