ERZIEHUNG ERZIEHUNG

Bei den Eltern wohnen und Miete zahlen - sinnvoll oder übertrieben?

Miete zahlen fürs Kinderzimmer
Miete zahlen fürs Kinderzimmer Übertrieben oder sinnvoll? 00:02:18
00:00 | 00:02:18

Wann sollten Kinder anfangen für ihr Zimmer zu bezahlen?

Gibt es einen richtigen Zeitpunkt, an dem ein junger Erwachsener aus der elterlichen Wohnung ausziehen sollte? Und sollten Azubis, die noch Zuhause wohnen, ihren Eltern Miete zahlen? In der Regel ist das eine individuelle Entscheidung. Spätestens allerdings, wenn ein Elternteil vor Gericht zieht, sollte der Fall klar sein...

In diesem Fall ist die Sache offensichtlich: Gemeinsam mit seiner Frau wohnt Stefan Rankovic im Haus seiner Eltern. Nun fordert seine Mutter von jedem der beiden 500 Euro Miete pro Monat - und zwar vor Gericht. 

Es geht auch anders

Die Frage, ob ein Kind mit Beginn einer Ausbildung Miete an die Eltern zahlen sollte, kann auch harmonisch gelöst werden. Die Hauptsache ist, dass es eine Lösung gibt, mit der alle zufrieden sind. 

Denn ob ein junger Erwachsener auch im Elternhaus für seine Unterkunft zahlt, hat Vor- und Nachteile. Zum einen sollen die Berufseinsteiger lernen mit Geld umzugehen und für ihr eigenes Leben verantwortlich zu sein. Dazu gehört eben auch die Zahlung für den Wohnraum. Auf der anderen Seite meinen Eltern es häufig gut und drücken ein Auge zu - vor allem, wenn sie finanziell gut gestellt sind und nicht zwangsläufig auf die Zusatzeinnahmen angewiesen sind. 

Geld von den Kindern anzunehmen, dürfte dennoch einigen Eltern schwer fallen. Ein Kompromiss wäre es daher, wenn der Nachwuchs sich stattdessen mehr am Haushalt beteiligt und so die Kosten für seine Unterkunft quasi abarbeitet. Um die Eltern zusätzlich finanziell etwas zu entlasten, könnte der Teenie außerdem vielleicht einfach mal einen Einkauf übernehmen oder statt einer ganzen Monatsmiete die Stromrechnung oder Internet-Kosten bezahlen.

Essen am Arbeitslatz ist ungesund
Essen am Arbeitslatz ist ungesund Warum man seine Pause doch lieber einhalten sollte 00:01:40
00:00 | 00:01:40

​Eine allgemein geltende Lösung gibt es also nicht. Aber Kompromisse und Lösungen sind überall, wo ein guter Wille von beiden Seiten ist. 

Anzeige