Presenter

Beckenendlage, Dammschnitt und Co.: Schwangerschaft von A bis Z

FZ Galerie Schwangerschaft
Foto: dpa
Bild 1 von 29: Ein Biologiestudium wäre von Vorteil, denken Sie, wenn Sie in Ihrer Schwangerschaft beim Arzt sitzen und der mit Fachbegriffen um sich schmeißt? Das muss nicht sein: Frauenzimmer.de hat für Sie die wichtigsten Begriffe, Untersuchungen und Krankheiten während der Schwangerschaft zusammengefasst, damit Sie entspannt die schönste Zeit in Ihrem Leben genießen können.



A

Allergie

Fast jede fünfte Schwangere ist inzwischen von einer Allergie betroffen. Eine Allergie ist eine übermäßige Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte, eigentlich harmlose Stoffe wie beispielsweise Tierhaare oder Lebensmittel. In der Schwangerschaft können Allergien besonders unangenehm sein, denn durch das ständige Niesen entsteht Druck im Bauch. Jedoch müssen Sie sich keine Sorgen um Ihr Kind machen. Denn der Druck hat keinerlei Auswirkung auf das Ungeborene. Das Fruchtwasser schützt das Baby selbst vor härteren Stößen, gleich einem Polster . Der Fötus nimmt somit nur ein leichtes Schaukeln wahr. Wenn Sie Medikamente nehmen, sollten Sie dies auf jeden Fall mit Ihrem Arzt absprechen. Vielfach können Sie auch auf Naturheilmittel zurückgreifen, wie z.B. das Spülen der Nase mit einer Kochsalzlösung.

ANZEIGE
Entscheidung bei Pränatal-Diagnostik
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Diagnose Downsyndrom

Was macht man, wenn man in der Schwangerschaft erfährt, dass das Baby an Down-Syndrom leidet? Unsere Autorin über das Dilemma, eine Entscheidung treffen zu müssen.

Schwangere stemmt 40-Kilo-Hantel
Hochschwangere stemmt 40-Kilo-Hantel
Schwangere Fitness-Trainerin stemmt 40 Kilogramm im siebten Monat
Australierin im Fitnesswahn

Sechs Sätze, fünf Wiederholungen - und das im siebten Monat. Für Revie Schulz ist das ganz normal, aber ist das noch gesund?

Bertelsmann-Stiftung macht den Ländervergleich

Ganztagsschule ist nicht gleich Ganztagsschule  [02:18]

 
GEBURT
Zwillingsgeburt: Fünf Wochen Abstand
Diese Zwillingsgeburt ist ein Wunder!
Diese Zwillingsgeburt ist ein Wunder!
38 Tage Abstand

In den USA wurden Zwillinge geboren. Das ist nicht selten, aber im Fall der Miller-Zwillinge muss man von einer Sensation sprechen: Sie kamen im Abstand von fünf Wochen zur Welt.

Mädchen geboren
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Familienrekord gebrochen

„Es ist ein Mädchen!“ Bei Familie Underdahl gab es seit 101 Jahren keinen weiblichen Nachwuchs mehr.

SCHWANGERSCHAFT
Unbemerkt schwanger
Und plötzlich ist ein Baby da
Und plötzlich ist ein Baby da
Unbemerkt schwanger - gibt's!

Die 14-jährige Jessie wusste bis zur Geburt ihrer Tochter nichts von der Schwangerschaft. Aber wie kann das denn eigentlich sein?

Mädchen geboren
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Familienrekord gebrochen

„Es ist ein Mädchen!“ Bei Familie Underdahl gab es seit 101 Jahren keinen weiblichen Nachwuchs mehr.