Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Top Coat

Top Coats – Effekt für lackierte Nägel

Nagellack alleine empfinden viele Frauen als unzureichend. Sie bevorzugen längere Haltbarkeit, ein Hochglanz-Finish oder sogar 3D- oder Glitter-Effekte. Auch ein matter Look ist denkbar. Es ist nicht zwingend nötig, für jeden Anspruch auf einen eigenen Nagellack zurückgreifen zu müssen. Alternativ kann man mithilfe von Top Coats den Lieblingsfarben den Wunscheffekt verleihen.

Was sind Top Coats und was verbirgt sich hinter dem Begriff?

'Coat' steht für den englischen Begriff 'Anstrich' oder 'Farbdecke'. Zu einer Maniküre gehört eine Grundierung, die die Nägel beim Lackieren vor Verfärbungen schützt und dem Nagellack mehr Stabilität schenkt. Darauf werden ein bis zwei Schichten des eigentlichen Nagellacks aufgetragen. Der Top Coat bildet die letzte Schicht. Er bietet zunächst Schutz vor Brüchigkeit und sorgt dafür, dass der Nagellack glänzt. Neben transparenten Produkten gibt es auch Varianten mit Farbe oder speziellen Effekten, um dem Nagellack eine individuelle Komponente zu verleihen.

Glitter- und Glanz-Top-Coats

Ferner gibt es Top Coats mit einem Glanz- oder Glitter-Effekt. Sie enthalten mehr oder weniger große, ein- oder mehrfarbige Glitzerpartikel. Einige Lacke sind zusätzlich leicht eingefärbt, wodurch sie die Glitzerfarbe betonen und zum Nagellack passen. Ein ganz gewöhnlicher, einfarbiger Nagellack kann mit diesen Produkten aufgepeppt werden. Bei der Entfernung benötigt man allerdings etwas mehr Nagellackentferner, da die Glitzerpartikel schwerer zu entfernen sind.

Verschiedene Varianten

Top Coats können auch eine Struktur auf den Fingernagel bringen. Beliebt sind neben matten Looks beispielsweise sandige, raue oder seidige Oberflächen. Auch dreidimensionale Effekte sind damit realisierbar.

Funktionelle Top Coats

Neben den vielfältigen Top Coats mit optischen Effekten erfreuen sich auch Produkte mit versiegelndem Effekt großer Beliebtheit. Sie lassen Glanz-Nagellacke noch hochglänzender erscheinen, sind ansonsten aber transparent. Manche dieser funktionellen Top Coats lassen den Nagellack auch schneller trocknen, da sie ihn von außen versiegeln. Der darunterliegende Nagellack kann dann zwar noch flüssig sein, doch während dem Aushärten ist er unter dem Speziallack geschützt. Die meisten rein funktionellen Top Coats sorgen zusätzlich dafür, dass der Nagellack nicht so schnell bricht und splittert, da sie ihm mehr Stabilität verleihen. Bei UV-Lacken kann er sogar erforderlich sein, damit sie überhaupt richtig aushärten. Das ist jedoch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Anzeige