Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Sculpting

Sculpting: Modellieren ganz ohne Skalpell

Sculpting kommt im Beauty-Bereich in mehreren Varianten vor. Sowohl die Gesichtshaut als auch etwa die Fingernägel können mit den vielseitigen Produkten modelliert und aufgefüllt werden – und das ganz ohne eine Behandlung beim Schönheitschirurgen. Allerdings sollte man auf hochwertige Produkte Wert legen, um Haut, Nägeln und Haaren nicht zu schaden.

Was ist Sculpting und wofür wird es verwendet?

Der Begriff 'Sculpting' stammt aus dem Englischen und ist in etwa gleichbedeutend mit dem Wort 'modellieren'. Aus der Kunst ist die Bezeichnung sehr bekannt, wenn es um gestalterisches Arbeiten geht. Auch im Kosmetik- und Beauty-Bereich wird die Bezeichnung verwendet. Es kann sich bei Sculpting in diesem Zusammenhang sowohl um einen schönheitschirurgischen Eingriff als auch um bestimmte Kosmetikprodukte handeln. Letztere werden etwa für die gesamte Körpersilhouette, den Gesichtsbereich oder auch die Fingernägel eingesetzt. Die Aufgabe der Sculpting-Produkte ist das Straffen und Festigen von Figur, Haut, Haaren oder Nägeln, um insgesamt ein jugendlicheres und strafferes Erscheinungsbild zu erreichen. Mithilfe zahlreicher Wirkstoffe, die speziell zu diesem Zweck entwickelt wurden, können Falten so verringert werden und erschlaffte Hautpartien wieder eine deutlich sichtbare Straffung erfahren. Aus diesem Grund ist Sculpting besonders im Anti-Aging-Segment ein häufig aufkommendes Thema.

In welchen Bereichen wird Sculpting angewendet?

Wer Sculpting auf den gesamten Körper anwenden möchte, kann etwa Verfahren wie das Cool-Sculpting nutzen. Bei dieser Anwendung, die ausschließlich von kosmetischen Chirurgen durchgeführt wird, wird Kälte gezielt dazu verwendet, Fettpölsterchen schmelzen zu lassen und so für eine dauerhafte Fettreduktion zu sorgen. Dadurch erscheint die gesamte Körpersilhouette sportlicher, fitter und jünger. Um Sculpting im Gesichtsbereich anzuwenden, sind Kosmetikprodukte erforderlich, die auf das Auffüllen der Feuchtigkeitsspeicher der Hautzellen spezialisiert sind und so ein strafferes und jugendlicheres Aussehen erreichen. Auf diese Weise kann das Gesicht in gewisser Hinsicht neu modelliert werden, denn das äußere Erscheinungsbild kann durch die Anwendung deutlich verändert werden.

Auch das Modellieren aufwendiger Frisuren kann mithilfe von Sculpting-Produkten vorgenommen werden. Sprays, Gels und Wachs werden zur Versteifung bestimmter Haarpartien eingesetzt und können so für dauerhaften Halt bei jedem Wetter sorgen. Nicht zuletzt kommt Sculpting auch in der Nagelkosmetik zum Einsatz: Finger- und Fußnägel werden mittels eines speziellen Sculpting-Gels modelliert und in eine gewünschte Länge und Form gebracht. Das Gel härtet unter einer UV-Lampe aus und hält so besonders lange.

Anzeige