Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Olaplex

Olaplex wirkt gegen Haarschäden

Olaplex ist ein Mittel gegen Haarschäden, welches die Disulfidbrücken im Haar verstärkt und wiederherstellt. Es wird vor allem in Friseursalons angewendet: Hier kommt es bei Blondierungen, Dauerwellen und beim Färben zum Einsatz. Das patentierte Haartreatment soll Haarschädigungen vorbeugen und vorhandene Schäden reparieren. Es gibt drei verschiedene Stufen Olaplex, von denen Olaplex 3 für die Anwendung daheim konzeptioniert ist. Nach der Salonbehandlung soll diese Stufe die Haare vor den Schädigungen des Alltags schützen. Denn nicht nur chemische Behandlungen, sondern auch Wind und Wetter sowie trockene Heizungsluft können das Haar nachhaltig beeinträchtigen. Diese Schäden sollen durch die Verstärkung der Disulfidbrücken minimiert werden.

Olaplex in der Anwendung beim Friseur und zu Hause

Die drei verschiedenen Stufen von Olaplex sind speziell auf die verschiedenen Anwendungen abgestimmt. Olaplex 1 und 2 sollten nur beim Friseur verwendet werden. Die erste Phase, der 'Olaplex Bond Mulitplier', ist die stärkste Form von Olaplex und gehört in die Hände von Fachpersonal. Auch der 'Olaplex Bond Perfektor', die zweite Variante, wird im Friseursalon angewendet. Diese cremige Version wird wie ein Conditioner nach dem Färben in das Haar eingearbeitet, um es zu stärken. Lediglich Olaplex 3 ist für die Anwendung daheim gedacht und soll die Haarschäden zwischen zwei Salonterminen minimieren.

Wie genau wirkt Olaplex?

Der aktive Wirkstoff von Olaplex ist eine bestimmte chemische Molekülkette. Der Wirkstoff wurde in den USA entwickelt und ist bisher das einzige Beautyprodukt, welches nachweislich Haarschäden repariert. Die Disulfidbrücken stärken die Struktur der einzelnen Haare. Innerhalb dieser Aminosäureketten, die in den Strukturen enthalten sind, bilden sich Schlaufen, die sich miteinander verknüpfen. Dadurch wird das Haar deutlich belastbarer.

Für wen ist Olaplex geeignet und wie lange muss es angewendet werden?

Generell kann Olaplex bei jeder Haarstruktur verwendet werden. Auch die chemischen Behandlungen des Haares sind nicht maßgeblich für den Erfolg. Allerdings sind auch Olaplex Grenzen gesetzt. Je massiver die Haare verschiedenen Behandlungen ausgesetzt werden, desto mehr Schäden entstehen. Diese können je nachdem nicht vollständig behoben werden. Vor allem, wenn Sie Ihre Haare während der Anwendung von Olaplex weiterhin übermäßig strapazieren, ist der Erfolg eher mäßig.

Die Anwendungsdauer ist zeitlich unbegrenzt. Wird Olaplex nicht mehr verwendet, bleiben zwar die vorhandenen verstärkten Disulfidbrücken bestehen, neue Schädigungen können jedoch nicht mehr aufgehalten werden. Die Haarqualität verschlechtert sich nach und nach wieder soweit, wie sie vor der Anwendung mit Olaplex war. Eine zusätzliche Verschlechterung ist allerdings nicht zu erwarten. Die Haare kehren lediglich zum ursprünglichen Zustand zurück.

Anzeige