Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Nagelhärter

Nagelhärter, der Schutz für weiche und brüchige Nägel

Nagelhärter ist ein Nagelpflegeprodukt zur Stärkung von dünnen Nägeln, die leicht splittern und abbrechen. Er verleiht den Nägeln dank hochwertiger Inhaltsstoffe wie Kalzium und Formaldehyd Elastizität und Widerstandskraft. Formaldehyd dringt tief in die Nägel ein und härtet sie von innen heraus. Außerdem versorgt Nagelhärter die Nägel mit wertvollen Nährstoffen und Vitaminen.

Was genau ist Nagelhärter?

Nagelhärter ist in der Regel ein Klarlack, der mit dem zugehörigen Pinsel auf die Nagelplatte aufgetragen wird. Dieser kann alleine als Nagellack dienen oder aber als Unterlack verwendet werden. Außerdem gibt es Nagelhärter inzwischen in weiteren Varianten wie Gels, Cremes oder Lotionen. Das Pflegeprodukt zieht ins Innere der Nägel ein, wo das Formaldehyd die Nägel stärkt. Darüber hinaus enthält das Produkt wichtige Nährstoffe und Vitamine. Diese können dazu beitragen, dass die Nägel kraftvoll nachwachsen. Außerdem leistet Nagelhärter einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Nägel vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Für wen ist Nagelhärter geeignet?

Viele Frauen wünschen sich feste, schöne, gepflegte Nägel, doch nicht jede ist damit von Natur aus gesegnet. Wer unter brüchigen und schnell einreißenden Nägeln leidet, kann diese mit Nagelhärter schützen. Davon profitieren vor allem diejenigen, die lange Fingernägel bevorzugen. Denn wenn Nahrungsergänzungsmittel mit Zink und Kieselsäure keine Verbesserung der Nägel hervorrufen, kann Nagelhärter eine Lösung sein.

Was gilt es bei der Anwendung zu beachten?

Nagelhärter können Sie als Kur über einen Zeitraum von circa einem Monat verwenden. Dabei wird der Lack ein- bis zweimal pro Woche aufgetragen und die Nagelhaut dabei am besten mit einer fetthaltigen Substanz geschützt. Dafür gibt es spezielle Nagelöle. Außerdem wird empfohlen, nur den vorderen Teil des Nagels zu behandeln. So kann das Formaldehyd nicht die hintere Hälfte des Nagels härten, wodurch diese weiterhin elastisch bleibt. Das wiederum ist notwendig, damit der Nagel normal weiter wachsen kann. Bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge möglich – die Nägel wachsen, ohne einzureißen oder abzubrechen. Anschließend können Sie die Kur beliebig oft wiederholen.

Wie entfernen Sie Nagelhärter?

Nagelhärter in Form von Klarlack löst sich im Laufe der Zeit von selbst ab. Wenn Sie den Lack allerdings vorher entfernen möchten, reicht die Anwendung von handelsüblichem Nagellackentferner. Dieser sollte am besten frei von Aceton sein.

Anzeige