Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Haarteil

Mit einem Haarteil tolle Frisuren zaubern

Ein Haarteil ist sehr hilfreich, wenn bestimmte Frisuren nicht mit dem eigenen Haar verwirklicht werden können. Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Modelle, die sich individuell auf die Bedürfnisse der Trägerin abstimmen lassen. Kunsthaar ist dabei deutlich preiswerter als Echthaar und vor allem für gelegentliche Benutzungen gedacht. Wer aufgrund von Haarausfall oder sehr feinem Haar regelmäßig ein Haarteil trägt, sollte sich für Echthaar entscheiden, da dieses langlebiger ist und natürlicher wirkt. Doch auch Kunsthaar gibt es mittlerweile in sehr vielen verschiedenen Qualitäten. Preiswerte Haarteile schimmern meist unnatürlich. Sie eignen sich eher, um unter dem Eigenhaar versteckt zu werden. Es gibt allerdings auch qualitativ hochwertigeres Kunsthaar. ,Kanekalon’ kann beispielsweise über mehrere Monate verwendet werden und glänzt nicht auffällig. Dieses Material verfilzt bei richtiger Anwendung nicht und kann außerdem gewaschen werden.

Die unterschiedlichen Modelle bei Haarteilen

Haarteile gibt es in vielen Formen und Längen. Sehr beliebt sind sogenannte ,Clip-in-Extensions’, die mithilfe von kleinen Haarkämmen im Haar befestigt werden und es verlängern. Sie sind eine schöne Alternative zu fest sitzenden Extensions und deutlich preiswerter. Auch fertige Zöpfe und Pferdeschwänze sind im Handel erhältlich. Diese werden zumeist mit einer Bananenspange an das Eigenhaar geklemmt. Dazu muss die Trägerin allerdings eine Haarlänge haben, bei der sich das Eigenhaar zu einem kleinen Pferdeschwanz zusammenfassen lässt. Nur so wird der sichere Halt gewährleistet. Andere Haarteile in Form eines Dutts können sehr gut dazu verwendet werden, um mehr Fülle bei Hochsteckfrisuren vorzutäuschen. Künstliche Zöpfe werden zudem sehr häufig in aufwendige Hochsteckfrisuren eingearbeitet. Halbperücken werden am Oberkopf befestigt und sind ebenfalls eine Alternative, um den Traum von längerem Haar zu verwirklichen. Vor allem bei Haarverlust sind festsitzende Haarteile sehr hilfreich. Diese sollten über den Fachhandel angepasst werden, damit sie im Alltag tadellos sitzen.

Tipps und Tricks für Haarteile

Haarteile sollten farblich so genau wie möglich an die eigene Haarfarbe angepasst werden, um die Illusion zu bewahren. Wer ein Produkt sucht, das häufiger getragen wird, sollte sich hier besondere Mühe bei der Auswahl geben. Manche Hersteller bieten Mischfarben an, die meist deutlich natürlicher aussehen als einfarbige Modelle. So kann ein Haarteil auch mithilfe einer Eigenhaarsträhne ausgewählt werden. Haarteile aus Echthaar lassen sich zum Teil auch färben, was besonders nützlich ist, wenn die eigenen Haare ebenfalls gefärbt sind.

Anzeige