Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Haarlack

Haarlack – das extra starke Fixierprodukt für die Haare

Haarlack ist das starke Fixierprodukt für raffinierte Frisuren. Tragen Sie ihn einfach nach oder während des Stylings auf und schont sitzt das Haar für viele Stunden – sofern Sie ein hochwertiges Produkt verwendet haben. Dabei sieht das stark gefestigte Haar, wie der Name verrät, anschließend aus wie lackiert. Haarlack ist ein Styling-Produkt für die Haare, mit dessen Hilfe anspruchsvolle Frisuren oftmals ohne großen Aufwand und präzise kreiert werden können. Der Lack fixiert eine fertig gestylte Frisur, damit diese auch Stunden später noch sitzt. Darüber hinaus verleiht er dem Haar Fülle, Glanz sowie dauerhaftes Volumen, ohne es dabei zu verkleben.

Besonderheiten und Vorteile von Haarlack

Im Unterschied zu Haarspray festigt Haarlack das Haar stärker, wodurch es an Elastizität und natürlichem Schwung verliert. Der Vorteil: Eine gestylte Frisur hält dauerhaft. Sie kann anschließend starkem Wind und Wetter ausgesetzt werden, ohne in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Dank hochwertiger Inhaltsstoffe wird das Haar bei Verwendung von Haarlack nicht nur gestylt, sondern gleichzeitig auch geschützt und gepflegt. Beispielsweise gibt Elastin dem Haar Elastizität zurück, während Pro-Vitamin-B5 und ein UV-Filter im Produkt das Haar vor strapazierenden Umwelteinflüssen schützen. Manche Artikel enthalten zudem natürliche Stoffe wie Aloe Vera und Arnika, um das Haar zu schonend zu pflegen. Naturharze sorgen für einen seidigen Glanz und Aromaöle für einen angenehmen Duft. Allerdings achten nicht alle Hersteller auf hochwertige Inhaltsstoffe – mit Billigprodukten können Sie Ihrem Haar sogar schaden. Haarlack finden Sie im Handel als Mikrospray, Gel oder Lotion. Dabei wird zwischen verschiedenen Stärken unterschieden. Diese werden meist mit starkem, extra starkem oder ultrastarkem Halt angeboten. Außerdem gibt es Haarlack entweder für trockenes oder aber feuchtes Haar.

Wichtige Anwendungshinweise

Die Anwendung von Haarlack ist kinderleicht. Möchten Sie eine komplette Frisur mit Haarlack fixieren, ist dafür ein Pumpspray am besten geeignet. Damit sprühen Sie das Haar vollständig aus ca. 20 cm Entfernung ein. Um dem Haar zusätzliches Volumen zu schenken, sprühen Sie den Haaransatz kopfüber mit dem Spray ein. Sollen nur einzelne Haarpartien gestylt werden, eignen sich alle anderen Produkte genauso gut wie ein Spray. Und wenn die Frisur ausgedient hat? Dann lässt sich Haarlack problemlos wieder ausbürsten, oftmals ohne Rückstände im Haar zu hinterlassen. Allerdings verliert das Haar dabei an Spannkraft. Es muss nun erst gewaschen werden, damit es sein natürliches Aussehen zurückerhält.

Anzeige