Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Body Wrapping

Body Wrapping: eine Methode zum passiven Abnehmen

Mit Body Wrapping sollen die Pfunde angeblich ohne Ernährungsumstellung oder Sport purzeln. Ferner soll sich der Körper straffen und die Cellulite reduzieren lassen. Diese Methode des passiven Abnehmens zählt zum Angebot einiger Kosmetikstudios und Spas. Zudem existieren Anleitungen, das Body Wrapping daheim selbst durchzuführen.

Eine Methode aus der Ödemtherapie

Ursprünglich stammt das Body Wrapping aus der Ödemtherapie und gehört zu der Gruppe der Kompressionsbehandlungen. Im US-amerikanischen Wellnessmarkt ist schließlich die Begrifflichkeit Body Wrapping geprägt worden, was mit ,den Körper umwickeln' ins Deutsche übersetzt werden kann. Genau darum geht es auch bei diesen Anwendungen. Mit einer Frischhaltefolie umwickelt eine kosmetische Fachkraft nahezu den gesamten Körper oder nur ausgewählte Problemzonen wie den Bauch oder die Oberschenkel. Die für das Body Wrapping entwickelten Folien sind nicht atmungsaktiv.

So funktioniert Body Wrapping

Die Plastikbahnen liegen eng und fest am Körper an, was eine Wärmebildung und ein anschließendes Schwitzen provoziert. Vertreter des Body Wrappings betonen, dass durch die starke Komprimierung der Fettzellen die enthaltene Flüssigkeit schließlich austritt. Angeblich kommt es auch zum Schrumpfen der Fettzellen und die Cellulitedellen werden reduziert. Andere Experten halten diesen Effekt für physiologisch unwahrscheinlich.

Ein eher kurzfristiger Erfolg

Zweifelsohne kann sich durch das starke Schwitzen und den damit einhergehenden Wasserverlust tatsächlich ein minimaler Gewichtsverlust einstellen. Auch professionelle Kampfsportler wenden diesen Trick kurz vor dem Wettkampf an, um ihr Gewicht für die richtige Gewichtsklasse zu reduzieren. Zu beachten ist jedoch, dass diese Gewichtsreduktion nicht von langer Dauer ist. Der Körper wird wie zuvor Wasser einlagern. Um ein längerfristiges Ergebnis zu erhalten, müssen viele Sitzungen im Body Wrapping erfolgen. Sport und eine gesunde Ernährung unterstützen das neue Traumgewicht.

Eine nicht ganz ungefährliche Methode

Obgleich es inzwischen Anleitungen gibt, mit Frischhaltefolie das Body Wrapping daheim durchzuführen, raten Experten davon ab. Es ist wichtig, die richtige Wickeltechnik anzuwenden und die Folie in der optimalen Druckstärke um den Körper zu legen. Liegt die Folie zu locker, ist kein Effekt zu erwarten. Wird sie jedoch zu eng angelegt, kann es zu Beeinträchtigungen der Sauerstoffzufuhr kommen. Dies kann gesundheitliche Konsequenzen für das Herz-Kreislauf-System haben.

Anzeige