Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Body Painting

'Body Painting' – bunte Haut

Der englische Begriff 'Body Painting' hat sich, wie andere Anglizismen inzwischen auch, im deutschsprachigen Raum eingebürgert. Übersetzt heißt der Ausdruck nicht mehr als 'Körperbemalung'. Das hört sich eigentlich nicht spektakulär an – oder doch?

Was genau ist 'Body Painting'?

Beim 'Body Painting' geht es nicht mehr darum, sich für den Alltag hübsch zu machen und etwas Puder und Mascara aufzutragen. Vielmehr meint 'Body Painting' die Bemalung des ganzen Körpers – er wird selbst zum Kunstwerk. Und genau als solches soll die Hautbemalung auch begriffen werden, als Kunst. 'Body Paintings' sind nicht von Dauer wie 'Tattoos', sondern vergänglich. Sie halten je nach Technik ein paar Stunden oder mehrere Wochen.

Geschichte der Körperbemalung

Die Bemalung des Körpers mit Farben gab es schon in der Urzeit. In der Steinzeit wurde dafür mit Erdfarben gemalt – eben dem, was man gerade zur Hand hatte. Dafür dienten Ocker, 'Manganoxid' oder Holzkohle. Aufgetragen wurden die Naturfarben entweder mit der Hand oder mit Tierhaaren. Die Menschen wussten schon damals, dass Wasser und pflanzliche Öle als Bindemittel dienen konnten. Damit mischten sie die Farben an.

Besonders große Bedeutung besaß die Bemalung des Körpers bei Indianerstämmen, die hierüber das Maß der Wertschätzung innerhalb der Gruppe festgelegt haben. Die Bemalung gab Auskunft über die Verdienste bei Krieg und bei der Jagd: Blau verkörperte Schwäche, Rot Erfolg. Einige afrikanische Stämme benutzen die Körperbemalung noch heute. Sie dient nicht nur als Schmuck, sondern auch als Schutz. Einige Farben sollen vor Insekten schützen, andere vor schädlicher Magie und Dämonen. Daneben kann das 'Body Painting' auch ein Anzeichen von Trauer sein oder der Tarnung dienen.

'Body Painting' als Trend und Hobby

In der Gegenwart ist die Körperbemalung beinahe als Trend anzusiedeln. Im Zirkus findet sich das 'Body Painting' allerdings schon seit etlichen Jahren. Gründe für das Schminken des Körpers sind beispielsweise Events wie Fußballspiele oder aber Feiertage wie Fasching und Halloween. Daneben gibt es die 'World Bodypainting Association', die auch Weltmeisterschaften im Bemalen des Körpers veranstaltet. Weltweit gibt es immer mehr Veranstaltungen, die sich mit dem Thema 'Body Painting' als Kunst befassen. Internationale Körperkünstler treffen sich auf dem 'World Body Painting Festival' – der Weltmeisterschaft. Auch in Deutschland hat die Kunst Fuß gefasst. Jährlich grüßt der Veranstaltungskalender: Ob 'German Bodypainting Festival' oder 'Festival der Farben': Hier können sich Interessenten mit dem Thema auseinandersetzen und staunen.

Anzeige