Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Bisabolol

Bisabolol – Wirkstoff mit heilender Funktion

Bei Bisabolol handelt es sich um einen Stoff, der oftmals in Pflegeprodukten enthalten ist. Es handelt sich um ein traditionelles Heilmittel aus rein pflanzlichem Ursprung.

Was ist Bisabolol und wie wird es gewonnen?

Bisabolol ist ein viel genutzter Wirkstoff, der in der Kamillenpflanze enthalten ist. Die Kamille gilt allgemein als Heilpflanze und wird sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet. Aus dem Öl der Kamille wird der Stoff gewonnen. Es handelt sich dabei um eine chemische Verbindung, die allerdings nicht in jeder Kamillenart gleichermaßen vorhanden ist: Besonders ergiebig ist die spanische Manzana-Kamille, von der bis zu 45 Prozent des ätherischen Öls genutzt werden können. Bisabolol ist auch in Bergamotte enthalten: Es fungiert hier als Aromastoff. Bisabolol selbst weist einen leicht blütenartigen Duft auf und ist farblos bis leicht gelblich. Der Wirkstoff wird durch Destillieren gewonnen und anschließend in den unterschiedlichsten medizinischen und kosmetischen Bereichen eingesetzt.

Welche Eigenschaften hat Bisabolol?

Bisabolol, ebenso wie die ebenfalls in der Kamille enthaltenen Wirkstoffe Chamazulen und Matricin, hat eine entzündungshemmende Wirkung und sind außerdem antibakteriell. Besonders in der Hautpflege wird der Stoff daher sehr häufig eingesetzt, denn Bisabolol ist in der Lage, entzündliche Erkrankungen und deren Symptome zu lindern. Darüber hinaus wirkt es schmerzstillend und beruhigend. Viele kosmetische, aber auch medizinische Cremes und Salben werden daher auf Bisabolol-Basis hergestellt. Sowohl universelle Pflegeprodukte als auch Sonnencremes und Säuglingspflege enthalten es oft. Grund dafür ist zum einen die hohe Verträglichkeit, denn der Wirkstoff weist nahezu keine Nebenwirkungen auf – dies ist gerade für die empfindliche Babyhaut von Vorteil.

Wissenswertes rund um die Anwendung von Bisabolol-Produkten

Wer unter Akne leidet oder von anderen Hautkrankheiten betroffen ist, kann gut auf bisabololhaltige Produkte zurückgreifen. Die vielseitigen Cremes und Salben können sowohl im Gesicht als auch an allen anderen Körperstellen zum Einsatz kommen. Auch im Bereich der Fußpflege ist Bisabolol sehr beliebt, denn es kann die Haut strapazierter Füße und Beine beruhigen und Juckreiz sowie Schmerzen lindern. Produkte mit Bisabolol eignen sich übrigens ausschließlich für die äußere Anwendung, während Kamille allgemein auch für die innere Anwendung – etwa als Tee – verwendet werden kann.

Anzeige