Beautylexikon Beautylexikon

Beautylexikon: Balayage

Der natürliche Strähnchenlook: Balayage

Balayage ist eine ganz besondere Färbetechnik für die Haare. Sie erweckt den Anschein, die Haare wären durch Sonne und Salzwasser aufgehellt worden. Dadurch entstehen Strähnchen, die äußerst natürlich wirken.

Was ist Balayage genau?

Der Begriff 'Balayage ' stammt von dem französischen Wort 'balayer', was 'fegen' oder 'kehren' bedeutet. Die Technik ist von Friseuren in den 1970er-Jahren in Frankreich entwickelt worden. Dank ihr erhalten Sie Highlights in Ihr Haar ganz ohne Folie. Stattdessen erfolgt eine Freihandtechnik, bei der der Friseur hellere Strähnen individuell und in unterschiedlicher Stärke sowie Intensität mit einem Pinsel auf die Haare malt. Ein weicher Strähneneffekt wirkt erzeugt, da zwischen den hellen Strähnen dunklere Haarsträhnen verbleiben.

Eine Technik mit diversen Vorteilen

Die Strähnen im Haar wirken durch diese Färbetechnik im Unterschied zu den klassischen Foliensträhnen weicher und weniger stark abgegrenzt. Die feinen, einzeln gemalten Linien und der Mix aus Hell und Dunkel sorgen dafür, dass der Look besonders natürlich erscheint. Ein weiterer Vorteil liegt in der Pflege. So gibt es keine geraden Linien, weshalb Sie nicht alle paar Wochen zum Nachfärben des Ansatzes einen Friseursalon aufsuchen müssen. Ist die Balayagetechnik richtig angewendet worden, können Sie einen Friseurtermin alle vier Monate einplanen. Lediglich der Kontrast sollte nicht zu intensiv sein, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Für wen ist die Balayagetechnik geeignet?

Sowohl langes Haar als auch kurzes Haar lässt sich mit der Balayagetechnik aufpeppen. Je länger das Haar ist, desto deutlicher wird der Effekt. Daher raten Profis zu einer Mindestlänge von 10 Zentimetern. Wellen im Haar optimieren das Ergebnis zusätzlich. Hinsichtlich der Haarstruktur gibt es ebenfalls nicht viel zu beachten, da die Technik besonders sanft ist und sich somit für Personen mit einer sensiblen Kopfhaut eignet. Obgleich Balayage auch bei bereits gefärbtem Haar eingesetzt werden kann, werden bei ungefärbten Haaren die besten Erfolge erzielt.

Eine Nachversorgung der Haare ist wichtig

Ebenso wie bei jedem anderen Färbevorgang sollte nach der Balayagetechnik eine gezielte Nachversorgung der Haare erfolgen. Diesen Neutralisierungsvorgang nimmt in der Regel der Friseur im Salon vor. Daheim wird das Haar mit einer speziellen Color-Pflege verwöhnt, um die Haltbarkeit der Färbung zu verlängern und den Glanz zu optimieren.

Anzeige