FAMILIE FAMILIE

Babylächeln belohnt Eltern

Babylächeln belohnt Eltern

Unser Gehirn spielt verrückt beim Anblick eines Babylächelns

Nun ist klar, warum Eltern bei jedem Lächeln ihres Kindes dahin schmelzen: Fröhlichkeit beim Nachwuchs aktiviert das Belohnungszentrum im Gehirn der Erziehungsberechtigten.

Das haben Wissenschaftler des Center for Developmental Pediatrics im US-amerikanischen Houston herausgefunden.

Bei der Untersuchung wurden 28 Müttern Bilder mit Babygesichtern gezeigt und die Hirnreaktion im Magnetresonanztomografen beobachtet.

Bereits beim Anblick schmunzelnder Kleinkinder wurde die entsprechende Gehirnregion aktiviert. Mehr vom Botenstoff Dopamin, der als eine Art "Glückshormon"gilt, wurde im Belohnungszentrum ausgeschüttet, als die Frauen Fotos ihrer eigenen lächelnden Babys ansahen. Bilder weinender Babys oder solcher mit neutralem Gesichtsausdruck lösten dagegen durchweg weniger heftige Reaktionen dieser Gehirnareale aus - auch wenn es der eigene Nachwuchs war.

Anzeige