FRISUREN FRISUREN

Baby it´s cold outside - Die schönsten Frisuren für die Mützen-Zeit

Der klassische Dutt
Der klassische Dutt Frisuren-Tutorial 00:01:30
00:00 | 00:01:30

Trotz Mützenzeit müssen Sie nicht mit zerzausten Haaren kämpfen!

Wenn es draußen kälter wird, kommen wir Frauen nicht drum herum, unsere empfindlichen Ohren vor dem eisigen Wind zu schützen. Trotzdem sollte die Frisur darunter nicht leiden, schließlich wollen wir auch ohne Mütze hübsch aussehen. Mit diesen Styling-Tipps sitzt die Frisur auch nach dem Absetzen der Kopfbedeckung!

Mützen sind ein hübsches Accessoire, sollten das Haarstyling aber nicht zerstören. Diese Frisuren sind perfekt, um sie unter der Mütze zu verstecken.

Messy hair, you don´t have to care!

Geflochtene Zöpfe
Geflochtene Zöpfe eignen sich perfekt, um sie unter der Mütze zu verstecken. © Getty Images/iStockphoto, Slavaleks

Diese Frisuren gehen schnell und sehen immer top gestylt aus, auch unter der Mütze.

Geflochtener Zopf: Wenn Sie die Haare ungern offen tragen, vor allem nicht unter der Mütze, dann ist ein geflochtener Zopf perfekt. Sie können zum Beispiel einen französischen Zopf flechten, dieser lässt sich gut unter eine Kopfbedeckung schieben. Wenn er fest geflochten ist, löst er sich außerdem nach dem Absetzen der Mütze nicht sofort auf. Sie können den französischen Zopf entweder hinten am Kopf flechten, oder seitlich über eine Schulter fallen lassen. Sie können die Haare auch scheiteln und zwei Zöpfe flechten. Besonders hübsch ist es, wenn man den Zopf unter der Mütze erkennen kann. Sonst sieht es schnell so aus, als hätten Sie kaum Haare auf dem Kopf.

HIER erfahren Sie, wie Sie den französischen Zopf flechten!

Niedriger Dutt: Damit Ihr Gesicht trotz der Mütze noch seine Form behält, empfiehlt es sich, die Haare so zu tragen, dass man einen Teil unter der Mütze erkennen kann. Ein hoher Dutt wäre nicht sichtbar und beult die Mütze seltsam aus. Ein niedriger Dutt im Nacken ist dagegen perfekt, um schnell eine Mütze darüber zu ziehen. Wenn Sie diesen streng nach hinten binden, sieht er nicht nur edel aus, Sie werden auch nicht von herumfliegenden Härchen belästigt. 

Offene Haare zurückgesteckt: Wenn Sie Ihre Haare am liebsten offen tragen, sollten Sie trotzdem darauf achten, Sie zu stylen. Denn wenn Sie die Mütze abziehen, laden sich die Haare meist statisch auf und stehen Ihnen vom ganzen Kopf ab. Das will keiner. Deswegen, sollten Sie die Haare etwas befeuchten, bevor Sie die Mütze aufsetzen. Außerdem hilft es, wenn Sie die vorderen Strähnen nach hinten stecken. So bleibt Ihr Gesicht frei und auch wenn Ihre Mütze mal etwas verrutscht, kleben Ihnen keine Haare im Gesicht.

Sie sehen: Mützenzeit bedeutet nicht gleich stillos herumlaufen. Mit diesen Frisuren sehen Sie nicht nur mit, sondern vor allem auch ohne Mütze gut aus!

Dank seiner Schmink-Tutorials wurde Oskar zum YouTube-Star
Dank seiner Schmink-Tutorials wurde Oskar zum YouTube-Star Ossy Glossy hat über 200.000 Follower 00:01:07
00:00 | 00:01:07

Sie interessieren sich für das Thema Beauty? Dann finden Sie hier weitere Videos und Artikel, die Ihnen gefallen könnten. 

Anzeige