SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Australien: Blitz-Geburt nach zwei Minuten Wehen

Faszinierendes Video: So wird ein Kind geboren
Faszinierendes Video: So wird ein Kind geboren Der Start ins Leben 00:02:26
00:00 | 00:02:26

Sie brauchen länger, um diesen Bericht zu lesen

Mary Gorgens aus Sydney hatte sich bereits bei der Geburt ihres ersten Kindes nicht großartig mit den Wehen aufgehalten: Baby Nummer eins kam nach zwei Stunden Bauchkrämpfen und gerade einmal zwölf Minuten nach dem Eintreffen ins Krankenhaus zur Welt. Ihr Kind Nummer fünf, Sohn Brody, ist aber einsamer Rekordhalter, was das Tempo angeht: Der kleine Australier erblickte das Licht der Welt bereits nach zwei Minuten, so die britische 'Daily Mail'!

Australien: Blitz-Geburt nach zwei Minuten Wehen
Viele Frauen brauchen Stunden, um ihr Kind zu gebären. Die Australierin Mary Gorgens schaffte es nach zwei Minuten Wehen (Symbolbild). © Dmitry Pichugin - Fotolia, Unspecified

Mary erzählt, sie habe in den frühen Morgenstunden ein leichtes Stechen im Unterleib gespürt und daraufhin ihren Mann geweckt. Der suchte aber erst noch schnell die Toilette auf. Als er ins Schlafzimmer zurückkam, war die Geburt bereits in vollem Gange, Mary kniete auf allen Vieren und presste. Ehe er sich versah, hielt er sein Söhnchen im Arm! Zwei Tage vor dem errechneten Termin.

Dieser Rekord ist wohl kaum zu toppen

Für die Gorgens sind Blitzgeburten nichts Neues: Kind Nummer zwei und drei kamen beide während der Fahrt ins Krankenhaus zur Welt, und Nummer vier war dann die erste Geburt im heimischen Schlafzimmer: Töchterchen Sienna erblickte nach nur zwölf Minuten Wehen das Licht der Welt.

Ob sich das Paar noch weitere Kinder wünscht, ist noch nicht klar. Wie auch immer: Der jetzige Blitz-Geburt-Rekord wird wohl kaum zu toppen sein.

Anzeige