FAMILIE FAMILIE

Auslandsadoption: Erste Begegnung mit Adoptivkindern ist so wunderbar

Reality-Star Jen Hatmaker und ihr Ehemann adoptieren Ben und Remy

Brandon und Jen Hatmaker leben zusammen mit ihren drei leiblichen Kindern im US-Bundesstaat Texas. Doch das Ehepaar möchte adoptieren. Nach unzähligen bürokratischen Durchläufen dürfen sie den achtjährigen Ben und seine fünfjährige Schwester Remy aus Äthiopien zu sich holen. Wie emotional das Aufeinandertreffen ist, zeigt unser rührendes Video.

Auslandsadoption: Erste Begegnung mit Adoptivkindern ist so wunderbar

Jen Hatmaker ist Autorin, Rednerin und Reality-Star ihrer eigenen Familien-Doku 'My Big Family Renovation'. Zusammen mit ihrem Mann Brandon adoptierten die beiden vor drei Jahren zwei Kinder: Ben und Remy: Geschwister und beide aus einem Waisenhaus in Äthiopien. Ben war damals acht Jahre alt, Remy gerade fünf, als Jen und Brandon die beiden zu sich holen.

Seither ist es im Hause Hatmaker nicht mehr ruhig! Das erste Jahr, so schreibt Jen Hatmaker auf der Seite der Adoptionsgesellschaft 'adoption-share' sei hart gewesen. Die beiden Kinder seien völlig veränstigt gewesen. Mittlerweile - nach drei Jahren sagt sie: "Unser Leben ist wie ein Zirkus." Und weiter: "Zu Hause ist es nie ruhig. Aber an Heiterkeit fehlt es uns an keinem einzigen Tag."

Dennoch: Die erste Begegnung mit Ben und Remy ist einfach unglaublich emotional!

Anzeige