GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Augen lasern: Das sollten Sie über den Eingriff wissen

Alles Wichtige zur Augenlaser-Operation
Alles Wichtige zur Augenlaser-Operation Kosten, Ablauf, Methoden 00:05:54
00:00 | 00:05:54

Augenoperation: Immer mehr Menschen lassen sich ihre Augen lasern

Das menschliche Auge - ein Wunderwerk der Natur. Es nimmt Lichtstrahlen auf und wandelt sie so um, dass im Gehirn ein scharfes Bild unserer Umgebung entsteht. Doch wenn das nicht so funktioniert und wenn Brille oder Kontaktlinsen im Alltag nerven, entscheiden sich viele für eine Augenlaser-Operation. Über 130.000 Menschen lassen sich in Deutschland mittlerweile pro Jahr die Augen lasern, um danach wieder besser sehen zu können. Das Geschäft mit der Augenkorrektur boomt!

Interessieren Sie sich für eine Augen-Operation per Laser, sollten Sie sich im ersten Schritt untersuchen lassen und sich umfassend über Chancen, Risiken und die am besten geeignete Behandlungsmethode informieren. Hierbei ist die Wahl einer unabhängigen Beratungsstelle sowie das Einholen einer zweiten ärztlichen Meinung ratsam, denn leider besteht hinsichtlich der Aufklärungsarbeit bei Augenkliniken teilweise noch großer Nachholbedarf. So werden Patienten häufig nur unzureichend über Risiken einer Augenlaser-OP, wie zum Beispiel trockene Augen oder Blendprobleme bei Nacht, aufgeklärt.

Augen lasern- längst mehr als nur LASIK

Und wie steht es mit den Kosten einer Laser-Operation? Eine Laserbehandlung kostet in Deutschland zwischen 750 und 2.400 Euro pro Auge - je nach Verfahren. Während in der Vergangenheit hauptsächlich das sogenannte LASIK-Augenlaserverfahren, bei dem ein größerer Schnitt in die Hornhautschicht nötig war, angewandt wurde, können Augenkliniken heute auf verschiedene Behandlungsmethoden zurückgreifen.

Wie ein Laser-Eingriff abläuft, worauf Sie bei der Wahl der Augenklinik achten und wann Sie unbedingt auf einen Eingriff verzichten sollten - sehen Sie im Video.

Anzeige