Anna wollte berühmt werden: Vater erfüllt den Traum seiner toten Tochter

Anna (13) träumte davon, berühmt zu werden

Das Leben kann wunderschön, voller Liebe und Glück sein. Und dann wieder unerträglich tragisch und traurig. So wie im Fall der 13-jährigen Anna van Keulen aus den Niederlanden. Sie war auf dem Weg zum Reiten, als sie von einem Auto angefahren wurde und später ihren Verletzungen erlag. Ein unvorstellbarer Schlag für ihre Familie, für die nie wieder etwas sein wird, wie zuvor.

Doch trotz des Kummers und der Verzweiflung wollte ihr Vater Niek van Keulen ein bisschen der Freude und Liebe, die Anna in die Welt gebracht hatte, weitergeben. Denn Anna hatte einen großen Traum: Sie wollte eine berühmte Musikerin werden. Fast schon wie ein Profi spielte sie Klavier. Um ihr ihren Traum von Berühmtheit zu erfüllen und seiner heißgeliebten Tochter eine letzte Ehre zu erweisen, stellte ihr Vater nun dieses Video ins Netz. Das Video, aufgenommen nur ein paar Tage vor Annas 13.Geburtstag, zeigt das Mädchen selbstvergessen am Klavier. Sie spielt das Lied „Did I Make the Most of Loving You“ aus der Fernsehserie 'Downton Abbey'. Annas Lieblingslied. Im Hintergrund die rosa Ballons, die für ihren Geburtstag aufgehängt wurden.

„Meine Tochter wollte berühmt werden“, schreibt Nik van Keulen seinem dem Post „Helfen Sie ihr dabei, indem Sie ihr Video ansehen." Eine unvorstellbare Lücke ist in das Leben einer Familie gerissen worden. Mit diesem Video erweisen die Eltern Anna eine letzte Ehre. Und erfüllen ihr ihren großen Traum.

Anzeige