SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Anmeldung zur Geburt: Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich im Krankenhaus vorzustellen?

Anmeldung zur Geburt im Krankenhaus
Anmeldung zur Geburt im Krankenhaus Wann ist der richtige Zeitpunkt? 00:01:03
00:00 | 00:01:03

So verläuft die Anmeldung zur Geburt im Krankenhaus

Der Bauch wächst vor sich hin und Sie machen sich langsam Gedanken um die bevorstehende Geburt: Soll die Geburt in einem Krankenhaus stattfinden oder doch lieber zu Hause? Welches Krankenhaus kommt in Frage? Aber vor allem: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um sich dort für einen Platz anzumelden? Auf diese Frage hat unsere Expertin, Hebamme Franziska Junge, eine Antwort.

Anmeldung zur Geburt: Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich im Krankenhaus vorzustellen?
© dpa, Daniel Karmann

Sollten Sie sich für eine Geburt im Krankenhaus entscheiden, ist es ratsam, sich dort vorher anzumelden. So können Sie zum Beispiel den Kreißsaal besichtigen - das kann später dabei helfen, sich während der Geburt zu entspannen und auf das Wesentliche zu konzentrieren. Außerdem verfügen die Ärzte so schon über ihre Daten, sodass eine Einweisung später schneller vonstatten gehen kann.

Nicht jedes Krankenhaus und jede Klinik bieten eine vorherige Anmeldung an – im Zweifel sollten Sie bei Ihrem favorisierten Krankenhaus anrufen und sich erkundigen, ob zum Beispiel Info-Abende für werdende Eltern stattfinden und ob eine baldige Geburt angemeldet werden sollte. Prinzipiell reicht es, wenn Sie sich etwa ab der 30. Schwangerschaftswoche in einem Krankenhaus anmelden. So haben sowohl Sie, als auch das Personal im Krankenhaus genug Zeit, sich auf die Ankunft ihres Babys vorzubereiten.

Anzeige