Angst vor der Geburt verlängert die Wehen

Angst vor der Geburt verlängert die Wehen
Angst vor der Geburt verlängert die Wehen © dpa, Patrick Pleul

47 Minuten mehr Wehen durch Angst vor der Geburt

Schwangere Frauen sollten sich nicht vor der Geburt fürchten, denn Angst vor der Geburt verlängert offenbar tatsächlich die Dauer der Wehen. Das berichtet die ‚Apotheken Umschau‘.

Durchschnittlich lägen die ängstlichen Frauen 47 Minuten länger in den Wehen als die Frauen, die keine Angst vor der Geburt zeigten. Das habe eine norwegische Studie unter 2.200 Frauen ergeben.

Außerdem mussten Geburtshelfer bei ängstlichen Schwangeren häufiger Instrumente einsetzen oder sogar einen Kaiserschnitt durchführen.

Anzeige