LIEBE LIEBE

Angst vor dem Alleinsein: Warum manche Menschen nie solo sind

Hat Heidi Klum Angst vor dem Alleinsein?
Hat Heidi Klum Angst vor dem Alleinsein? © SWAP / Splash News

Hat auch Heidi Klum Angst vor dem Alleinsein

Das ging aber schnell! Heidi Klum hat zugegeben, dass sie mit ihrem Bodyguard Martin Kristen zusammen ist. Dabei hat sie sich erst im Januar nach sieben Jahren von Ehemann Seal getrennt, im April reichten beide die Scheidung ein. Gehört Heidi zu den Menschen, die nie allein sein können?

Von Jutta Rogge-Strang

Kaum getrennt und schon wieder neu verliebt. Wer kennt nicht jemanden in der Umgebung, der sich unmittelbar nach der Trennung wieder auf eine neue Beziehung eingelassen hat? Heidi Klum hat nun in einer US-Talkshow öffentlich erklärt, dass sie in Bodyguard Martin Kristen verliebt ist: "Ich weiß nicht, wie sich das Ganze entwickeln wird - es hat gerade erst begonnen. Ich weiß auch nicht, wohin es führen wird. Ich vertraue ihm das Leben meiner Kinder an, schon seit vier Jahren. Er ist ein großartiger Mensch. Wir lernen uns jetzt gerade von einer völlig neuen Seite kennen."

Meist sind es Männer, die nicht alleine leben können. Aber auch Frauen genießen den Vorteil einer neuen Liebe und überdecken den Schmerz über eine gescheiterte Beziehung mit Schmetterlingsgefühlen. Ein neuer Partner vermittelt das Gefühl, doch noch begehrt zu werden und interessant zu sein, er gibt Bestätigung und Anerkennung. Aber er kann auch nur das Trostpflaster für eine verwundete Seele sein!

Manche Menschen brauchen Wochen, andere Monate oder Jahre, um eine zerbrochene Beziehung zu verdauen. Wie lange es im Einzelfall dauert, ist individuell unterschiedlich. Zuerst muss der Schock über das Scheitern einer Liebe überwunden werden, man ist verletzt und enttäuscht. Selbstzweifel, Schuldgefühle, Trauer, Verzweiflung, Einsamkeit, Wut - dieses Gefühlschaos muss erst einmal überwunden werden.

Neue Beziehung gegen Angst vor dem Alleinsein?

Eine Trennung macht Angst vor der Zukunft. Man fühlt sich allein ohne einen Beschützer und ist nur auf sich selbst gestellt. Die Angst vor dem Alleinsein ist eine Urangst, das Gegenstück dazu heißt Vertrauen. Wichtig für eine neue Partnerschaft ist es, dass man verstanden hat, warum die alte Beziehung gescheitert ist. Ob es jedoch wirklich so schnell klappt, die Bindungen auch innerlich zu lösen? Es braucht Zeit, das Geschehene zu akzeptieren und zu verarbeiten. Erst dann ist der Blick wieder frei für Neues, auch für eine neue Liebe, ein neues Vertrauensverhältnis.

Heidi brauchte auch in ihrer Beziehung zu Seal immer Bestätigung und Sicherheit: Seit ihrer Hochzeit 2005 hat das Paar jedes Jahr sein Eheversprechen erneuert. Im Mai 2011 versprachen sich Heidi und Seal ewige Treue, noch nicht mal ein Jahr später war es endgültig aus zwischen den beiden. Jetzt hat Heidi mit Martin Kristen eine starke Schulter zum Anlehnen gefunden. Aber wird er es schaffen, ein Partner auf Lebenszeit zu werden?

Anzeige