SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Altes Besteck wiederverwenden: Handtuchhalter selbst basteln

Cooler Kleiderhaken aus altem Besteck
Cooler Kleiderhaken aus altem Besteck DIY: Schritt-für-Schritt 00:01:04
00:00 | 00:01:04

Do it yourself: Kleiderhaken oder Handtuchhalter

Für altes Besteck haben die meisten von uns keine Verwendung. Und so landen die alten Löffel, Gabeln und Messer meist im Müll - aber das muss gar nicht sein! Denn aus ihnen lassen sich noch einige ganz schön coole Dinge basteln. Zum Beispiel Haken für Geschirrhandtücher in der Küche. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Altes Besteck in einen coolen Kleiderhaken verwandeln - dafür brauchen Sie lediglich: einige alte Besteckteile, wie Löffel oder Gabeln, einige Krampen und einen Hammer. Zunächst muss der untere Teil des Bestecks zu einem Haken gebogen werden. Dafür ist eine Menge Kraft nötig. Am besten benutzen Sie als eine Hilfe einen Schraubstock, um das Besteckteil zu fixieren oder holen Sie sich gegebenenfalls zusätzlich Hilfe.

Die fertigen Haken können dann entweder direkt an der Wand oder auf einer schöne Unterlage, wie eine alte Kiste oder ein Stück Holz, angebracht werden. Darauf fixiert man sie mit den Krampen - und fertig ist eine neue DIY-Küchenleiste.

Im Video können Sie sich noch einmal Schritt für Schritt anschauen, wie das Handtuchhalter-Basteln genau funktioniert. Viel Spaß beim Nachmachen!

Anzeige