GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Allergie bei Kindern: Ist das Babyschwimmen schuld?

Vorsicht bei zuviel Chlor!
Vorsicht bei zuviel Chlor! Studie belegt Gesundheitsrisiken für Kleinkinder 00:00:26
00:00 | 00:00:26

Babyschwimmen: Urin plus Chlor macht Asthma

Es wird überall angeboten und die Kurse sind schnell ausgebucht: Babyschwimmen. Allergiegefährdete Kinder unter zwei Jahren sollten aber besser nicht mit ins Hallenbad kommen.

Allergie bei Kindern: Ist das Babyschwimmen schuld?
© dpa/dpaweb, Z1022 Patrick Pleul

Den typischen Hallenbadgeruch kennt fast jeder. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Aktuelle Studien fanden einen Zusammenhang zwischen Asthma und anderen chronischen Erkrankungen mit dem Schwimmen in gechlortem Wasser. Die Verbindung von Urin, Schweiß und Hautschuppen mit Chlor erzeugt asthmaverdächtige Substanzen. Trichloramin heißt der Stoff, der entsteht, wenn sich das Desinfektionsmittel Chlor mit organischen Stickstoffverbindungen mischt. Diese Substanz steigt dann in die Luft und erzeugt den typischen Hallenbadgeruch.

Kein Babyschwimmen in den ersten zwei Lebensjahren

Messungen ergaben, dass die Konzentration des asthmaverdächtigen Stoffes in manchen Schwimmhallen bis zu 37 Mal höher war als empfohlen.

Noch ist nicht eindeutig klar, in welcher Konzentration diese Substanz Asthma auslöst. Das bedeutet jedoch bei so dramatisch überhöhten Werten: Es ist Vorsicht geboten. Gerade Familien, in denen Allergien wie Neurodermitis, Heuschnupfen oder speziell Asthma vorkommen, sollten vom Schwimmen mit Babys und kleinen Kindern in Schwimmbädern Abschied nehmen.

Da Kleinkinder ein besonders sensibles Lungengewebe haben, sind sie besonders gefährdet. Gerade im Kinderbecken ist auch das Risiko besonders hoch, da die Wassertemperatur höher ist und dadurch chemische Reaktionen fördert. Und natürlich ist dort auch mehr Urin im Wasser zu finden.

Es ist schon paradox: Viele Mütter und Väter, die den Nachwuchs in seiner Entwicklung besonders fördern wollen, bescheren ihm übers Babyschwimmen eine lebenslange Allergie!

Anzeige