ABNEHMEN ABNEHMEN

Alexa Iwan: So klappt es mit dem Abnehmen!

Alexa Iwan: So klappt es mit dem Abnehmen!
Alexa Iwan: So klappt es mit dem Abnehmen! Diät-Tipps von Ernährungsexpertin 00:10:12
00:00 | 00:10:12

Diät-Tipps von Ernährungsexpertin Alexa Iwan

Es ist doch jedes Jahr das Gleiche: Viele Menschen machen sich Vorsätze fürs neue Jahr, doch nur die Hälfte schafft es auch tatsächlich sie umzusetzen. Doch warum klappt es so häufig nicht? Das Problem: Ziele wie Sport treiben und Abnehmen seien häufig zu diffus, meint Ernährungsexpertin Alexa Iwan. Effektiver wäre es, sich etwas ganz Konkretes vorzunehmen, wie zum Beispiel einmal die Woche laufen zu gehen oder einmal am Tag Obst zu essen.

Doch welche Diät zeigt wirklich langfristige Erfolge? Eine gesunde Ernährung mit Gemüse und Obst ist wichtig. "Ich bin ja ein großer Fan von Vollkorn", sagt Alexa Iwan. "Ich weiß, dass da viele Leute Probleme haben, aber wenn man das in seine Ernährung integriert, hat man ein besseres Sättigungsgefühl und keine Heißhungerattacken. Wenn man das in kleinen Schritten einbaut, dann wird man langfristig Gewicht abnehmen.“

Alexa Iwan rät: Abends auf Kohlenhydrate verzichten

Vor allem auf den eigenen Zuckerkonsum sollte man achten, denn häufig versteckt sich ganz viel Zucker auch in Produkten, die überhaupt nicht süß schmecken. Wenn man immer mehr Zucker isst, hat man auch ein immer größeres Verlangen danach. Ein Verzicht dagegen verringert das Verlangen wieder. Dabei sollte es kein radikaler Entzug sein, sondern ein langsames Reduzieren.

Eine gesunde Ernährung ohne Sport reicht oft nicht aus, um viel abzunehmen. "Das geht nur bis zu einem gewissen Punkt", erklärt Alexa Iwan. "Wenn man nur die Ernährung umstellt, verliert man die ersten Kilos, doch dann geht nichts mehr. Ohne Sport wird man keine weiteren Erfolge sehen." Dabei ist es viel gesünder in kleinen Schritten abzunehmen - ein bis zwei Kilo im Monat reichen da völlig aus, denn sonst kommt es zum unerwünschten Jojo-Effekt. Abends hilft es, auf Kohlenhydrate zu verzichten und ein eiweißhaltiges Abendessen zu sich zu nehmen. Statt Brot, Kartoffeln, Nudeln und Reis sollten Gemüse, Salat, Fisch oder Fleisch auf den Teller. Das soll die Fettverbrennung im Schlaf ankurbeln.

Anzeige