GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Aktueller AOK-Report zeigt: Fast jedes vierte Schulkind leidet an einer Allergie

Fast jedes vierte Kind ist Allergiker
Fast jedes vierte Kind ist Allergiker Kinder-Report der AOK zeigt 00:00:30
00:00 | 00:00:30

Die Zahl der an einer Allergie erkrankten Kinder steigt so stark, dass mittlerweile fast jedes vierte Schulkind Allergiker ist. Das berichtet der aktuelle Kinder-Report des gesundheitswissenschaftlichen Instituts der 'AOK Nordost'. 

Heuschnupfen wird oftmals unterschätzt

Für den Report wurden die Daten von mehr als 125.000 Schulkindern im Alter von sechs bis 16 Jahren erfasst. Auffallend war hierbei die stetige Zunahme der Krankheitsfälle außerhalb der dichtbesiedelten Ballungsräume. So zeigen erste Ergebnisse, dass zum Beispiel in Mecklenburg-Vorpommern 24 Prozent der Schüler Allergiker sind. In Brandenburg liegt die Zahl mit 22 Prozent nur knapp darunter. 

Nach dem Bericht sind Neurodermitis (11,3 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern) und Heuschnupfen (9,2 Prozent) die am häufigsten auftretenden Erkrankungen. Gerade Heuschnupfen wird von Ärzten oftmals unterschätzt, obwohl dieser sich bei zu später Behandlung zu Asthma entwickeln kann. 

Wie gefährdet sind Sie oder Ihr Kind? Machen Sie hier den Allergietest.



So erkennt man Krätze
So erkennt man Krätze Symptome und Behandlung von Skabies 00:00:56
00:00 | 00:00:56

Noch mehr Videos aus dem Bereich Gesundheit

Sie interessieren sich für Gesundheit, Vorbeugung oder Fitness? Wir haben die besten Videos für Sie in der Playliste zusammengestellt.

Anzeige