Abschied von Athena (†12): Totes Mädchen hinterlässt Botschaften

Athena Orchard
Auf der Rückseite von diesem hat Athena Botschaften für ihre Familie hinterlassen. © Caters News Agency

Berührender Abschied eines Mädchens

Athena Orchard war ein glückliches Mädchen. Die Betonung liegt auf "war", weil das Kind am 28. Mai seinem Krebsleiden erlag. Die Eltern und Geschwister trauern um die Zwölfjährige aus Leicester in England. Wenige Tage nach ihrem Tod geschah aber etwas, das der Familie die Trauer etwas erleichtern konnte: Athenas Vater entdeckte Botschaften, die das Mädchen hinterließ. Diese rühren nun alle zu Tränen.

Auf der Rückseite eines Spiegels schrieb sie auf, was ihre Familie immer beherzigen solle. Einige ihrer Sprüche lauten:

"Jeder Tag ist etwas Besonderes, also mache das Beste daraus"

"Um glücklich zu sein, benötigen wir nur uns selbst"

"Du kennst meinen Namen, aber nicht meine Story"

"Das Leben ist nur schlecht, wenn du es schlecht machst"

"Jeder Tag ist etwas Besonderes, also mache das Beste daraus! Morgen schon kann dein Leben wegen einer schrecklichen Krankheit vorbei sein, also mache das Beste aus jeden Tag"

"Das Leben ist ein Spiel für jeden, doch Liebe ist die einzige Auszeichnung"

"Bedanke dich, dass du auf der Welt sein darfst. Fühle dich frei, sei glücklich, glaube und fühle dich immer jung"

"Der Unterschied zwischen gewöhnlich und außergewöhnlich ist nur ein kleiner. Glücklich sein ist eine Richtung, nicht das Ziel"

Athena schrieb noch viele weitere Botschaften auf, die ihrer Familie immer Halt geben werden und sie unvergessen macht.

Anzeige