ABNEHMEN ABNEHMEN

Abnehmspray: Zügelt es wirklich den Appetit?

Abnehm-Spray: Nur das Konto geschrumpft
Abnehm-Spray: Nur das Konto geschrumpft Kann man per Sprüh-Druck Gewicht verlieren? 00:02:45
00:00 | 00:02:45

Abnehm-Spray: Kleine Flasche kostet großes Geld

Alle paar Monate nährt ein Wundermittel die Hoffnung: Abnehmen durch ein paar Pillen, durch exotische Früchte oder jetzt: durch ein Spray. Angeblich soll sich mancher Hollywood-Star durch Hilfe aus der Sprühflasche schnell verschlankt haben. Unter anderem Amal Alamuddin, jetzt Mrs Clooney, soll vor ihrer Hochzeit damit abgenommen haben. Also nix wie ausprobiert!

Das Spray in einer kleinen Flasche kostet richtig großes Geld: 26 Euro. Dafür reicht es aber auch lange. Studentin Ana Mihaela Stirbet macht den Test: Sie möchte gern fünf Kilo verlieren und wird jetzt drei Wochen lang vor den Mahlzeiten und wenn der Heißhunger sie packt, zur Sprühflasche greifen. Vielleicht klappt es ja!

Sportmediziner und Internist Dr. Max Timm hat die Flüssigkeit in der Flasche begutachtet und gibt grünes Licht: Keine schädlichen Stoffe dabei! Der Test kann beginnen.

Da das Mittel etwas nach Pfefferminz schmeckt, ist seine Einnahme auch unkompliziert. Und so vergehen die Testtage, bis am 21. Tag der Tag der Wahrheit kommt.

Und die ist bitter! Statt abzunehmen hat Ana sogar ein ganzes Kilo zugenommen! Der Körperumfang ist sogar um zehn Zentimeter gewachsen! Der betreuende Sportmediziner erklärt sich das damit, dass das Spray den Stoffwechsel völlig aus dem Ruder gebracht hat. Es hat sich ein falscher Ernährungsrhythmus eingestellt.

Anzeige