Abnehmen ohne Diät - einfach weniger essen

11.06.12 16:02
Abnehmen ohne Diät - einfach weniger essen
Bildquelle: Fotolia Deutschland
Mehr zu diesem Thema
Ihre persönliche Diät-Analyse - kostenlos!
Ihre persönliche Diät-Analyse - kostenlos! In drei Schritten zum Idealgewicht
Dickmacher Käse
Der Kalorienrechner Was hat wie viele Kalorien?
Die 10 dicksten Diätlügen
Die 10 dicksten Diätlügen FDH und der Bauch ist weg?

Weniger essen: Abnehmen ohne Diät

Abnehmen ist im Prinzip ja eine ganz einfache Sache: Man muss eben mehr Kalorien verbrennen, als man zu sich nimmt. Das ist eine reine Bilanzfrage. Wenn einem nun aber zum Beispiel Sport treiben extrem schwer fällt und man eben nicht so einfach Kalorien verbrennen kann, dann muss man die Nahrungsaufnahme zügeln.

Und dabei gibt es einige Tipps, die es einem erleichtern, weniger zu essen.

1.) Nehmen Sie sich als Beilage zum Essen eine saure Gurke. Denn der Essig bewirkt eine verzögerte Magenentleerung. So gelangen die Kohlenhydrate langsamer und über einen längeren Zeitraum ins Blut. Es stellt sich also nicht so schnell wieder ein neues Hungergefühl ein.

2.) Das Fassungsvermögen unseres Magens wird größer, wenn wir dauerhaft viel essen. Genauso wird der Magen kleiner, wenn wir dauerhaft weniger essen. Ist das Magenvolumen kleiner, fühlt man sich schneller satt. Also: Nicht viel essen, sondern lieber häufiger. Experten empfehlen kleine Mahlzeiten mit weiteren Zwischenmahlzeiten.

3.) Ordentlich kauen. Wer länger kaut, ist eher satt. 50 bis 80 Mal muss man einen Bissen kauen. Das Gute an dieser Methode: Man muss seine Ernährung nicht großartig umstellen, allerdings wendet man natürlich mehr Zeit für das Essen auf.

4.) Wasser trinken beim Essen. Wer vor und während der Mahlzeit ein Glas Wasser trinkt, erzielt ein vorzeitiges Sättigungsgefühl, denn die Flüssigkeit landet ja wie die Nahrung zwischenzeitlich im Magen.

5.) Ballaststoffe zu sich nehmen. Salate und Suppen als Vorspeise beispielsweise. Auch dann tritt das Sättigungsgefühl eher ein.

Ess-Typ bestimmen und einfach abnehmen

Disziplin, Sport und ein gutes Körpergefühl

6.) Bewegen Sie sich. Sie müssen nicht jeden Tag Sport treiben, doch zwei bis dreimal in der Woche hilft enorm. Denn Sport vertreibt den Hunger.

7.) Hören Sie in Ihren Körper hinein. Haben Sie wirklich Hunger oder greifen Sie aus Langeweile oder gar Gewohnheit nach Essbarem?

8.) Üben Sie sich in Disziplin. Ein fester Tagesablauf kann dabei helfen. Noch besser ist es, wenn in dem festen Ablauf eine Stunde Sport integriert ist.

9.) Essen Sie langsam. Der Magen braucht eine Weile, bis er das Sättigungsgefühl sendet. Wenn Sie bis dahin schon zwei Teller verschlungen haben, ist das Kind ohnehin schon in den Brunnen gefallen. Geben Sie Ihrem Magen die Zeit, das Sättigungsgefühl zu entwickeln.

10.) Nutzen Sie einen kleinen Psycho-Trick und nehmen Sie kleinere Teller. Auf kleinen Tellern sieht weniger Nahrung nicht nach weniger aus, sondern nach einer vollen Portion.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
Mit Sprudel lässt sich braten!

Wetten, dass Sie Ihre hartnäckigsten Pfunde auch ohne Diät-Plan loswerden? Sie müssen nicht einmal hungern – probieren Sie einfach diese Koch-Tricks aus.

Abnehmen mit Deko-Trick
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
Diät-Trick

Abnehmen und schlank bleiben ist jetzt noch einfacher: Laut einer Studie reicht es schon, eine Schale mit frischem Obst in die Küche zu stellen und anzuschauen!

GESUNDHEIT
Migräne-Ursachen
Forscher entschlüsseln Migräne-Rätsel
Forscher entschlüsseln Migräne-Rätsel
Grund für Kopfschmerz

Rund zehn Prozent der Deutschen leiden unter Migräne. Forscher haben 375.000 Menschen untersucht - und neue Hinweise auf die Ursache der Krankheit gefunden.

Lymphödem
"Und trotzdem trage ich einen Bikini!"
"Und trotzdem trage ich einen Bikini!"
Selbstbewusst mit Lymphödem

Isa-Bella leidet am Lymphödem-Syndrom. Doch sie versteckt sich und ihr dickes Bein nicht. Um mit Klischees aufzuräumen, nahm sie sogar an einem Schönheitswettbewerb teil.

FITNESS
Dank Kayla Itsines
"Ich liebe meinen Bauch"
"Ich liebe meinen Bauch"
Mutter steht zu ihrem Makel

"So selbstkritisch ich die meiste Zeit auch bin, mein Bauch beherbergte alle meine Kinder für neun Monate", Marissa Fearon.

Bauchmuskeltraining
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
Top Bauchmuskeltraining

Etwas Disziplin und die richtigen Trainings-Tricks: Wir zeigen Ihnen das Grundrezept für ein effektives und erfolgreiches Bauchmuskeltraining.