FITNESS FITNESS

Abnehmen nach der Geburt: Internet-Kurs 'Month 11' im Praxistest

Angelinas Ziel: 20 Kilo runter nach der Geburt
Angelinas Ziel: 20 Kilo runter nach der Geburt 10 Wochen Abnehm-Programm soll helfen 00:02:50
00:00 | 00:02:50

Abnehmen nach der Schwangerschaft mit Online-Coach

Die Pfunde purzeln lassen, Körperfett abbauen, wieder in Form kommen – das Problem kennt fast jede junge Mutter. Angelina Cardinale erwartet ihr zweites Kind, will ordentlich abspecken. Sie testet nach der Entbindung mit 'Month 11' ein Internetprogramm aus, das speziell auf die Bedürfnisse junger Mütter ausgerichtet ist. Schwerpunkt: Täglich eine halbe Stunde Sport und wenig Kohlenhydrate.

Angelina hat ein ehrgeiziges Ziel: Nach der Geburt sollen in 10 Wochen im Idealfall 20 Kilo runter, außerdem will sie in ihr Brautkleid passen. Nur 10 Wochen nach der Entbindung beginnt sie mit dem Ernährungs-und Fitnessplan, für Angelina eine große Herausforderung. Sie kämpft seit der Pubertät mit Gewichtsproblemen, hat in den vergangenen Jahren schon einiges an Diäten und Programmen ausprobiert.

Aber sollten frisch gebackene Mütter so früh bereits mit Sport und Abnehmprogrammen beginnen? Hebamme Elisa Häntzschel warnt davor, zu früh damit anzufangen. Was viele Frauen oft vergessen: Die Wochenbett-Phase dauert rund acht Wochen. In dieser Schon-Zeit soll sich der Körper erholen. Danach beginnen die meisten Mütter mit der Rückbildungsgymnastik, in der die Grundmuskulatur wieder aufgebaut wird. Außerdem ist das Mama-Sein bereits ein ausgefeiltes Fitnessprogramm. Das Hochheben und Durch-die-Gegend-tragen des Säuglings ist ein erstklassiges Arm-Krafttraining. "Stillen ist ein super Fatburner, dafür muss man noch nicht einmal was tun", weiß Hebamme Elisa Häntzschel. Die beste Variante für den Start nach der Geburt: Die Beckenboden-Muskulatur langsam aufbauen und dadurch wieder Spannung in der Körper zu bekommen. Danach kann es mit Workouts losgehen.

Angelina hat ihren Weg zum Wunschgewicht dokumentiert. Ob es realistisch ist, das Fitness-Programm so kurz nach der Geburt durchzuziehen und ob Angelina tatsächlich wieder in ihr Brautkleid passt - das sehen Sie jetzt im Video.

Anzeige