FITNESS FITNESS

Abnehmen mit Sport: Welche Sportart ist der beste Fettkiller?

Abnehmen mit Sport: Welche Sportart ist der beste Fettkiller?
© dpa Themendienst, Christin Klose, RK

Joggen, Schwimmen, Tanzen & Co. - diese Sportarten sind am effektivsten

Sexy sind wir natürlich nicht nur, wenn wir schlank und durchtrainiert sind. Aber es hilft! Unser Hauptproblem ist überflüssiger Speck, der sich unschön über unsere eigentlich wohlgeformten Körper legt. Weg damit! Der ideale Weg zur Traumfigur ist eine Mischung aus Ausdauer-Sport und mehr Achtsamkeit bei der Ernährung.

Die gute Botschaft ist: Körperfett wird am besten bei mittlerer Belastung abgebaut. Sie müssen also keine Rekorde anstreben. Im Gegenteil! Hochleistungen machen nämlich hungrig und dadurch oft genug den Abspeck-Plan wieder zunichte.

Die gute Botschaft ist: Körperfett wird am besten bei mittlerer Belastung abgebaut. Sie müssen also keine Rekorde anstreben. Im Gegenteil! Hochleistungen machen nämlich hungrig und dadurch oft genug den Abspeck-Plan wieder zunichte.

Die erste Regel lautet also: Lassen Sie es langsam angehen, dann aber gerne regelmäßig und am besten täglich.  Laufen, rudern, radeln, schwimmen oder tanzen Sie durch die Woche! Machen Sie es so, dass Ihnen die Bewegung Spaß macht, denn nur dann halten Sie längere Zeit durch.

Zweite Regel: Statt eine komplizierte Diät zu machen, lassen Sie sämtliche Süßigkeiten – einschließlich Soft-Drinks – weg. Sie brauchen sie nicht. Und verzichten Sie auch auf alle Light-Produkte. Die sind ungesund! Zum Naschen können Sie stattdessen gesunde Snacks wie Walnüsse und Haselnüsse (in der Schale) kaufen.

Bleibt die große Frage: Welche Sportart verbrennt denn nun am meisten Fett und lässt die Pfunde purzeln?

Wir haben mit Hilfe des Fett-weg-Rechners die Sportarten herausgesucht, die am meisten Kalorien verbrennen und für Sie in der Galerie zusammengestellt. Basis für das Rechenexempel: Ein 65 Kilo schwerer Mensch, Trainingszeit 3 Stunden pro Woche.

Anzeige