ABNEHMEN ABNEHMEN

Abnehmen durch Trinken: Diese Limo soll Kalorien verbrennen

Abnehmen durch Trinken: Diese Limo soll Kalorien verbrennen

Abnehmen durch Trinken: Diät-Getränk sorgt für Aufsehen

Es ist eine Vorstellung, die vielen Menschen gefallen dürfte. Einfach nur Limo trinken und dabei automatisch abnehmen. Ganz ohne Sport, ganz ohne Bewegung. Nur ein leckeres Getränk schlürfen und schon purzeln die Kilos wie von selbst.

Ein Getränk aus England geht mit einer ähnlichen Ankündigung auf Kundenfang. Die Limonade mit dem Namen Aspire hat Preiselbeergeschmack und soll erfrischend lecker schmecken.

Das Besondere an diesem Getränk soll aber sein, dass es im Körper einen Stoffwechselprozess in Gang setzt, der ganz automatisch jede Menge Kalorien verbrennt. So soll die Kombination von Koffein, grünem Tee, Aminosäuren und Ingwer einen „thermogenetischen“ Effekt auf den Körper haben.

In einer Studie des Herstellers 'Fahrenheit 60' zeigte sich, dass sich der Energieumsatz im Körper auf bis zu 1,16 Kalorien pro Minute erhöhte - das wären 209 Kalorien in drei Stunden.

Ernährungsexperten sind allerdings skeptisch, ob das knapp zwei Euro teure Getränk auch wirklich hält, was es verspricht. Buchautor Sven David Müller ('Die 50 besten Kalorienkiller") sagte der Bild-Zeitung: „Die Menge von gut 200 Kalorien, die man pro Getränk verlieren soll, halte ich für unrealistisch hoch. Realistischer sind etwa 60 Kalorien, die durch eine erhöhte Thermogenese – also einem Ansteigen der Körpertemperatur – verbrannt werden. Mit 60 Kalorien werden etwa 5 Gramm Fett abgebaut, da das Getränk selbst Kalorien liefert.“

Setzt man diese Rechnung fort, müsste man 200 Dosen dieser Limo trinken, um etwa ein Kilo (1000 Gramm) zu verlieren. Das wäre nicht nur ausgesprochen teuer, sondern auch sicher nicht sehr abwechslungsreich. Da ist es doch besser, sich zu bewegen. Wer eine halbe Stunde joggt, verbraucht bei einem Körpergewicht von 60 kg etwa 240 kcal, bei einem Gewicht von 70 kg sogar 290 kcal.

Anzeige