ABNEHMEN ABNEHMEN

Abnehm-Solarium: Bräunen und abspecken auf einen Streich

Abnehm-Solarium: Bräunen und abspecken auf einen Streich
© picture-alliance / ZB, Andreas LAnder, www.carstuckgirls.com

Abnehmen im Solarium: Wärme und Vibration bringen den Stoffwechsel in Gang

Braun werden und dabei auch noch abnehmen? Das hört sich für viele Frauen sicher nach einer echten Traum-Kombination an. Und genau DAS verspricht jetzt ein ganz neues Solarium! Hier soll man mit dem richtigen Programm nicht nur einen schönen Teint bekommen, sondern auch noch eine ganze Kleidergröße pro Monat verlieren.

Anzeige

Das spezielle Solarium kombiniert Wärme und Vibration. Beides sorgt dafür, dass die Poren geöffnet werden und die Blutzirkulation angeregt wird. Damit soll auch die Fettverbrennung und der Stoffwechsel in Gang kommen.

Doch ist das Abnehmen im Solarium nicht schädlich? Denn die künstliche Sonne steigert bekanntlich das Krebsrisiko. Test-Person Steffi lässt ihre Haut vorher vom Arzt checken - nur so können Veränderungen erkannt werden. Zwei Anwendungen in der Woche hat der Arzt ihr erlaubt. Und die wird sie auch durchziehen. Vier Wochen lang.

Steffis Einsatz von 60 Euro hat sich gelohnt. Zehn Anwendungen später ist ihr Körperfettanteil gesunken: von 37 auf 33,9 Prozent. Und statt Kleidergröße 40 trägt sie nur noch eine 38. Und auch ihre Haut hat das Prozedere gesund überstanden.

Aber Vorsicht! Auch wenn bei mäßiger Nutzung des Solariums die Gesundheit nicht gefährdet ist, warnen Hautärzte: Diese bequeme Abnehm-Variante verleitet dazu, sich zu häufig den UV-Strahlen auszusetzen. Das sollte man in jedem Fall vermeiden.