LEBEN LEBEN

99-Jährige näht jeden Tag ein Kleid für Kinder in Not

99-Jährige näht jeden Tag ein Kleid für Kinder in Not
Lillian Weber (99) näht jeden Tag für die Hilfsorganisation 'Little Dresses for Africa' (Credit: Little Dresses For Africa) © © Little Dresses For Africa

Kleider für die Hilforganisation 'Little Dresses for Africa'

Was diese amerikanische Seniorin macht, wird Sie schwer beeindrucken: Lillian Weber ist 99 Jahre alt und verbringt jeden Tag damit, ein Kleid für ein Kind in Not zu nähen – und das seit drei Jahren, wie die 'Daily Mail' berichtet. Die Amerikanerin lebt in einem Bauernhaus in Bettendorf, Iowa, und hat bis heute über 840 Kleider für die Hilfsorganisation 'Little Dresses for Africa' genäht.

Am 6. Mai 2015 feiert Oma Weber ihren 100. Geburtstag und hofft, bis dahin insgesamt 1.000 Kleider für Mädchen in Not fertigstellen zu können "Ich könnte vermutlich zwei pro Tag machen, aber ich mache nur eins", sagt sie dem US-Nachrichtensender 'WQAD News 8'. "Ich brauche eine Beschäftigung. Nähen ist einfach einer dieser Sachen, die man lernt und dann viel Spaß daran hat."

Ihre Tochter Lina Purcell erzählt, dass ihre Mutter immer dafür sorgt, dass jedes Kleid eine individuelle Note erhält. "Es reicht ihr nicht, nur die Kleider zu machen. Sie muss auf die Vorderseite immer noch etwas ganz Besonderes platzieren, damit es ihre Marke trägt", erzählt Purcell. So haben Lillian Webers Kleider oft Rüschen, bunte Taschen oder Herzchen aufgenäht. Auf Bildern der glücklichen Mädchen in Afrika, die die Kleider tragen, erkennt man Webers Kreationen sofort.

Die Seniorin beginnt jeden Morgen mit einem neuen Kleid, macht Mittags eine kleine Pause und beendet ihre Kreation am Abend. Ihre Tochter bringt die Kleider dann nach Davenport, Iowa, wo die Stücke zu der Hilsorganisation verschickt werden. "Wenn ich 1.000 gemacht habe, dann höre ich nicht auf. Ich fange einfach nochmal von vorn an", erklärt Lillian Weber.

"Es ist einfach etwas, was ich gerne tue", sagt Weber ganz bescheiden. Wir finden, das ist ganz schön beeindruckend - und sind vom Einsatz der 99-Jährigen begeistert!

Anzeige