HOCHZEIT HOCHZEIT

9. Hochzeitstag: Die Keramikhochzeit

9. Hochzeitstag: Die Keramikhochzeit
Am 9. Hochzeitstag feiert man Keramikhochzeit © dpa, Carsten Rehder

Der 9. Hochzeitstag ist aus Keramik

Der 9. Hochzeitstag nennt sich Keramikhochzeit. Der Ursprung dieses Namens ist wohl dort zu sehen, dass wohl schon die eine oder andere Tasse einen Sprung bekommen hat. Auf der einen Seite versteht man sich blind, auf der anderen Seite kann die Ehe vielleicht auch schon etwas zu eingefahren sein. Vielleicht hat sie auch schon etwas gelitten. Zeit also für eine Auffrischung.

Geschenke könnten ein neues Service oder eine topaktuelle Vase sein. Das Paar selbst sollte mitauch wieder frischen Schwung in die Ehe bringen und diesen Tag genießen um sich daran zu erinnern, wie es war als alles "neu" war.

Anzeige