6 Apps, mit denen Sie die Welt verbessern

Apps, die die Welt verbessern
Die Welt zu einem besseren Ort machen und das ganz einfach via Handy. Mit diesen Apps funktioniert es. © Mihailo Milovanovic

Wir alle würden die Welt gerne zu einem besseren Ort machen, doch das ist so kompliziert. Überweisungen tätigen, dann bekommt man Post oder E-Mails, die man nie haben wollte und welcher Spenden-Betrag [CT1] ist eigentlich angemessen? Wir stellen Ihnen sieben Apps vor, mit denen es ganz einfach wird, ein besserer Mensch zu werden.

1. ShareTheMeal

Etwas Gutes tun wird einem hier denkbar einfach gemacht. Das Konzept der App „ShareTheMeal“: Mit einem Klick 0,40 Cent spenden und damit einem hungernden Kind für einen Tag Lebensmittel zur Verfügung stellen. Die App wurde vom World Food Programme entwickelt und vertritt den Standpunkt: „Es gibt 20 Mal so viele Smartphone-Nutzer als hungernde Kinder“ und möchte so dem Traum einer Welt ohne Hunger eine Chance geben, wahr zu werden.

Das Ganze läuft ohne Anmeldung, lediglich die Kreditkartendaten müssen eingetippt werden, was etwa eine Minute dauert. Danach kann man nach Belieben Geld für hungernde Kinder spenden. Geld an Bedürftige spenden, ist mit dieser App so einfach wie noch nie. Erhältlich ist diese App kostenlos für iOS und Android Smartphones.

2. Green Plaza

Testen Sie Ihr Leben auf Umweltfreundlichkeit mit dem Green-Plaza-Quiz. Diese App schafft Bewusstsein und gibt sinnvolle Tipps, wie man sein Leben ganz einfach grüner gestalten kann. Bisher gibt es diese App leider nur auf Englisch und kostet 0,99 Cent. Erhältlich ist sie für iOS-Smartphones.

3. Eco Challenge

EcoChallange belässt es nicht nur bei der Bewusstseinsschaffung. Diese App fordert Sie heraus. Mit Challenges wie „Verzichte bei deinem nächsten Einkauf auf Plastik“ oder „Schenke deiner Plastiktüte drei neue Leben“ werden Sie spielerisch dazu aufgefordert umweltfreundlich zu handeln. Um mit noch mehr Ehrgeiz an die Sache zu gehen, können Sie die Challenge auch mit Freunden machen und Ihre Ergebnisse mit Ihnen teilen. Das Interface könnte etwas übersichtlicher sein, aber ambitionierten Menschen sollte das kein Dorn im Auge sein. Erhältlich ist die App kostenlos für iOS.

4. Moving Twice

„Stell dir vor, du gehst joggen und rettest dabei die Welt“ ist die Botschaft des App-Entwicklers an alle Sportler unter uns. Laufen und dabei Geld spenden? Wie soll das gehen? Wir verraten es: Sponsoren wie ComDirect, Bahlsen und TravelWorks unterstützen gemeinnützige Projekte für jeden Meter, den Sie laufen. Wählen Sie einfach Ihr Lieblingsprojekt aus und laufen los für den guten Zweck. Und das Beste: Sie verbessern nicht nur die Welt, sondern auch sich selber! Erhältlich ist die App kostenlos für iOS und Android.

5. Ecosia.org

Bäume pflanzen mit Suchanfragen. ByeBye Google, hallo Ecosia. Diese Suchmaschine finanziert sich, wie andere Suchmaschinen auch über Werbeeinnahmen. Das Besondere: Rund 80 Prozent der Einnahmen investiert Ecosia in Bäume. Ja, Sie haben richtig gelesen. Mit Ihren Suchanfragen können Sie dafür sorgen, dass abgeholzter Urwald wieder aufgeforstet wird. Super simpel, super sinnvoll und eine Suchmaschine verwendet wirklich jeder einmal. Erhältlich ist die App für iOs und Android. Aber auch in Ihrem Browser am Computer können Sie Ecosia verwenden.

6. Napping for Charity

Er ist unser bester Freund, wenn es darum geht, am morgen früh aufstehen zu müssen: Der Snooze-Button. Zehn Minuten länger schlafen ermöglicht uns der einfache Klick auf den Knopf. Doch was, wenn Snooze uns nicht nur ein paar Minuten länger schlafen ließe, sondern auch gleichzeitig noch etwas Gutes täte? Geht! Die App napping for charity sorgt dafür, dass Sie mit jedem Klick auf Snooze Geld spenden. Im Grunde hat die App dieselben Funktionen, wie ein normaler Wecker auch, mit dem Unterschied, dass Sie zu Beginn sogenannte Napping-Points erwerben. Sie spenden also Napping-Points anstatt echte Euros. Sie entscheiden, wie viele Points Sie pro Snooze spenden möchten. So können beispielsweise 100 Points für 100 Mal Snooze drücken eingesetzt werden. Eine schöne Idee, die hilft, zu rechtfertigen, warum man mal wieder zu spät zur Arbeit gekommen ist. Diese App ist kostenlos für alle Android Smartphones erhältlich.

Was sagen Apps über den Charakter aus?
Was sagen Apps über den Charakter aus? Das große Dating-Experiment 00:04:55
00:00 | 00:04:55
Anzeige