GESUNDE ERNÄHRUNG GESUNDE ERNÄHRUNG

5 Tipps, um mehr Wasser zu trinken

Bild: 5 Tipps, um mehr Wasser zu trinken
Ausreichend Wasser zu trinken, ist sehr wichtig für unseren Körper. © Getty Images, GoodLifeStudio

Wasser ist lebenswichtig

Der menschliche Körper besteht zu etwa 70 Prozent aus Wasser. Sogar im Ruhezustand verbraucht unser Körper etwa drei Liter Wasser am Tag. Eine erwachsene Frau mit 60 Kilogramm Körpergewicht sollte im Schnitt etwa 2,1 Liter Wasser am Tag trinken. Doch mal ehrlich, wer schafft das denn? Mit diesen fünf Tipps wird das Wassertrinken ab jetzt zum Kinderspiel.

Viele trinken zu wenig

Dass man viel Wasser trinken soll, bekommt man bereits als Kind beigebracht. Vor allem bei einer Ernährungsumstellung, um Übergewicht zu verlieren und fitter zu werden und dem damit verbundenem Sport ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr das A und O. Allerdings lässt sich das in einem stressigen Alltag gar nicht so leicht integrieren. Die meisten von uns trinken viel zu wenig Wasser und das ist ungesund.

1. Nicht erst Trinken, wenn man durstig ist

Klingt erstmal komisch, aber wenn der Körper nach Flüssigkeit verlangt, ist es meist schon zu spät. Sind Sie ständig müde? Dann ist Ihr Körper vermutlich schon zu ausgetrocknet. Besser ist es regelmäßig zu trinken, auch wenn man keinen Durst verspürt. Denn dann ist Ihr Körper stets mit ausreichend Flüssigkeit versorgt.

2. Haben Sie Ihr Wasser immer griffbereit

Platzieren Sie an Orten wie neben dem Bett, am Schreibtisch oder im Büro eine Flasche Wasser. So haben Sie es immer vor sich und greifen auch öfter mal zu. Denn oft ist es pure Bequemlichkeit, die uns vom Wassertrinken abhält. Klar, denn wer möchte schon alle 15 Minuten in die Küche rennen und sein Glas auffüllen.

3. Verwenden Sie schöne Trinkflaschen

Wir kennen es: Alles was hübsch aussieht, benutzt man lieber. Das gilt auch für Gläser und Flaschen. Es gibt viele tolle Varianten in bunten Farben und Mustern. Da trinkt man doch gleich viel lieber draus.

4. Geben Sie Ihrem Getränk den Kick

Nur Wasser ist Ihnen zu fad? Damit Sie nicht direkt zur Cola greifen, können Sie Ihr Wasser pimpen. Probieren Sie doch mal Kräuter wie Minze oder Thymian und Früchte wie Orangenscheiben oder Beeren in Ihrem sonst so langweiligem Wasser. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

5. Benutzen Sie Strohhalme

Der Trick hierbei ist, dass man mit dem Strohhalm wesentlich mehr und leichter trinkt. Also kramen Sie die Trinkhalme aus und schlürfen Sie los. Um der Umwelt einen Gefallen zu tun, können Sie sich einen Strohhalm aus Metall zulegen. Der ist wiederverwendbar und somit nachhaltiger als die Plastikvariante.

Besonders schlaue Füchse müssen wir leider enttäuschen: Wasser Vortrinken geht nicht. Der Körper kann nämlich nur eine gewisse Menge auf einmal verwerten der Rest wird einfach ungenutzt wieder ausgeschieden.

Video: 7 Tipps gegen Bauchschmerzen

Diese 7 Tipps werden Ihnen helfen Ihre Bauchschmerzen ganz schnell loszuwerden.

7 Tipps gegen Bauchschmerzen
7 Tipps gegen Bauchschmerzen Bauchweh ade! 00:01:20
00:00 | 00:01:20
Kaliummangel: Das solltest du unbedingt wissen
Kaliummangel: Das solltest du unbedingt wissen Welche Lebensmittel enthalten Kalium? 00:01:11
00:00 | 00:01:11

Sie interessieren sich für weitere Beiträge zu gesunder Ernährung, Abnehmen und Gesundheit? Dann klicken Sie sich doch durch unsere Video-Playslist. Viel Spaß!

Anzeige