LIEBE LIEBE

365 Tage Sex: Dreifach Mutter wagt Experiment, um sich selbst wieder lieben zu können

Instagram/ brittanyherself Brittany fotografiert ihr Spiegelbild in Unterwäsche im Badezimmer.
Sie wollte sich in ihrem eigenen Körper wieder wohl fühlen - das hat sie geschafft.

Brittany Gibbons: 365 Tage täglich Sex

Brittany Gibbons ist dreifache Mutter und fühlt sich nach der Geburt ihres jüngsten Kindes nicht mehr wohl in ihrem Körper. Nach einem jahrelangen Versteckspiel geht sie in die Offensive und wagt ein scheinbar paradoxes Sex-Experiment mit ihrem Ehemann.

Ein Experiment für mehr Selbstliebe

credit: Instagram/ brittanyherself
Regelmäßiger Sex macht eine Ehe nicht "scheidungssicher", so Gibbons.

Um sich nackt nicht mehr unwohl zu fühlen und sich aus Scham nicht mehr vor ihrem eigenen Mann zu verstecken, beschließt Mutter Brittany, jeden Tag Sex zu haben - ein ganzes Jahr lang! Ein Experiment, das gerade am Anfang viel Mühe und Überwindung gekostet hat. Jeden Tag Sex - auch dann, wenn man "im Bett liegen, die 'Tonigth Show' schauen und Müsli essen wollte". Doch mit der Zeit macht der Amerikanerin das Liebesspiel wieder Spaß. Und nicht nur das!

Das Sex-Experiment wird ein voller Erfolg! Brittany Gibbons schreibt stolz: "Ich bin eine bessere Ehefrau, Mutter und Frau, wenn ich mir Zeit nehme, um mich in meiner Beziehung sicher und in meinem Körper wohl zu fühlen." Denn bei ihrem ungewöhnlichen Experiment ging es der dreifach-Mutter nie darum, gewollt zu werden: "Es ging darum, mich selbst zu wollen. Und ich musste nur ein Jahr lang flachgelegt werden, um das herauszufinden."

Ein voller Erfolg!

Das selbstbewusste Ergebnis ihres Sex-Experiments hält die Mutter mit einem freizügigen Foto fest. Nur in Unterwäsche zeigt sich Brittany darauf der Welt - und erntet dafür viel Lob im Netz. Für die dreifache Mutter und ihren Mann steht fest: Das Experiment hat sich mehr als gelohnt!


Anzeige