SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

35. SSW: 35. Schwangerschaftswoche

Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal
Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal Hebamme Franzi gibt Tipps 00:02:38
00:00 | 00:02:38

Entwicklung des Babys in der 35. SSW

Das Baby ist in der 35 um die 45 Zentimeter groß und 2500 Gramm schwer. Seine Lungen sind nun voll entwickelt. Das heißt: Bei einer frühzeitigen Geburt könnte es bereits selbstständig atmen. Auch Verdauungssystem und Zentralnervensystem sind in der 35. SSW fast vollständig ausgereift. Das Immunsystem arbeitet nun selbstständig. In den restlichen fünf Wochen wird das Kind weitere 1000 Gramm zulegen.

35. SSW: Das passiert in der 35. Schwangerschaftswoche
35. Schwangerschaftswoche: Das passiert in der 35. SSW © detailblick - Fotolia

35. Schwangerschaftswoche: Körper der Mutter

Der Magen wird durch die Größe des Babys eingedrückt, wodurch das Essen immer beschwerlicher wird und so Ihr Appetit zurückgeht. Nehmen Sie über den Tag verteilt also lieber kleinere Mahlzeiten zu sich. Das Blutvolumen hat nun seinen Höhepunkt während der Schwangerschaft erreicht.

Sollten Sie berufstätig sein, beginnt jetzt Ihr Mutterschutz. Schalten Sie also einen Gang zurück und gönnen Sie sich viel Ruhe. Trinken Sie jeden Tag ein bis zwei Tassen Himbeerblättertee, um das Gewebe weicher zu machen und zu entkrampfen.

Rückenübungen helfen dabei, Ihre beanspruchten Rückenmuskeln zu entspannen. Beugen Sie sich dazu in den Vierfüßlerstand und machen Sie mit Ihrem Rücken abwechselnd einen Katzenbuckel und eine Hängematte. Zehn Wiederholungen genügen. Sollte das nicht gegen die Rückenschmerzen helfen, benötigen Sie vielleicht eine Massage.

Anzeige