SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

25. SSW: 25. Schwangerschaftswoche

Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal
Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal Hebamme Franzi gibt Tipps 00:02:38
00:00 | 00:02:38

Entwicklung des Babys in der 25. SSW

Mit der 25. Schwangerschaftswoche sind knapp zweidrittel der Schwangerschaft geschafft. Das Baby ist jetzt rund 30 Zentimeter groß und 650 Gramm schwer. Im Ultraschall kann man schon beoachten wie der Fötus mit Händen und Füßen spielt oder an seinem Daumen saugt. Auf laute Musik oder viel Lärm reagiert das Baby in der 25. SSW bereits mit heftigen Bewegungen und einem gesteigerten Puls.

25. SSW: Das passiert in der 25. Schwangerschaftswoche.
25. Schwangerschaftswoche: Das passiert in der 25. SSW. © memo

25. Schwangerschaftswoche: Körper der Mutter

In den letzten Schwangerschaftswochen haben Sie wöchentlich etwa 300 Gramm zugenommen. Nicht selten bringt die starke Dehnung der Haut Schwangerschaftsstreifen an Bauch und Busen. Auch Blutgefäße können durch die verstärkte Durchblutung deutlich hervortreten.

Der Schwerpunkt des Körpers verlagert sich mit der Zeit immer weiter nach vorne. Damit der große Bauch nicht nach vorne kippt, geht die Frau automatisch ins Holhkreuz, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Damit werden jedoch Muskeln und Bänder viel mehr beansprucht, was häufig zu Rückenschmerzen führt. Kräftigen Sie daher Ihre Muskulatur und treiben Sie regelmäßig Sport, um Schmerzen vorzubeugen oder zu lindern.

Anzeige