SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

18. SSW: 18. Schwangerschaftswoche

Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal
Diese Schwangerschaftsbeschwerden sind normal Hebamme Franzi gibt Tipps 00:02:38
00:00 | 00:02:38

Entwicklung des Babys in der 18. SSW

In der 18. Schwangerschaftswoche können Sie vielleicht schon die ersten Bewegungen Ihres Kindes spüren. Manche Frauen, vor allem Erstgebärende, spüren aber oft auch erst ab der 22. Woche die ersten Tritte. Der Fötus ist in der 18. SSW etwa 12,5 Zentimeter groß und 150 Gramm schwer. Brustdrüsen und erste Ansätze von Brustwarzen sind auf der Haut des Brustkorbes zu erkennen. Bei Mädchen bilden sich die Eierstöcke aus.

18. Schwangerschaftswoche: Körper der Mutter

Durch die Ausschüttung des Hormons Progesteron wird der Darm während der Schwangerschaft träger, was zu Verstopfung führen kann. Daher sollten Sie viel Wasser trinken und ballaststoffreiche Nahrung zu sich nehmen.

Ab jetzt sollten Sie auch mit dem Beckenbodentraining beginnen, um sich für die anstehende Geburt fit zu machen. Eine gute trainierte Beckenbodenmuskulatur entlastet Ihren Rücken und stabilisiert Ihren Körper. Täglich ein paar leichte Übungen beugen möglichen Geburtsverletzungen vor.

Anzeige