12-fache Mutter bringt Fünflinge zur Welt

Eine Mutter von zwölf Kindern hat in Melbourne Fünflinge zur Welt gebracht. Eines der Mädchen sei nach der Geburt gestorben, teilte das Krankenhaus mit. Die Mutter und die anderen Babys, zwei Jungen und zwei Mädchen, seien aber wohlauf.

Die 48-Jährige habe keine Hormonbehandlung oder künstliche Befruchtung gehabt, teilte das Monash Medical Centre mit. Statistisch komme eine natürliche Schwangerschaft mit Fünflingen nur bei einer von 55 Millionen Frauen vor. Nach Angaben des Krankenhauses wollte die Familie nicht an die Öffentlichkeit treten. Die Kinder wurden per Kaiserschnitt geboren. Ein Team von 30 Ärzten stand bereit.

Anzeige